DE | EN | FR

Die Stimmung des Sommers vertonen

Mit guter Laune ins vorletzte Konzert im Garten des Lorscher Johanniter Hauses

Eröffnung

Der 12. August verspricht wieder sommerliche Konzertstimmung im Garten des Lorscher Johanniter-Hauses: Ab 16 Uhr werden im Rahmen der Lorscher „Gartenkonzerte“ wieder Schüler*innen der Musikschule der Stadt Lorsch zu hören sein. Mitten in den Sommerferien werden diesmal keine Kinderklassen aufspielen, sondern Jugendliche und junge Erwachsene an Violine und Klavier, aus den Klassen von Sorin-Dan Capatina und Petra Weis. Zu hören sein werden klassische Werke, Ragtime, Filmmusik und fröhliche Sommerlieder, wie die Repräsentantin der Musikschule, Frau Weis, ankündigte. Viele der Stücke sollten den Zuhörer*innen bestens bekannt sein und das ist auch gut so, denn Mitsingen ist beim Mitmachteil des Konzerts ausdrücklich erwünscht!

Das Kooperationsprojekt zwischen der Musikschule Stadt Lorsch und dem Johanniter-Haus geht von April bis September und ist für alle interessierten Zuhörer*innen offen. Gäste dürfen es sich zu dem Konzert auf der Wiese bequem machen, die Bewohner*innen werden von ihren Fenstern und Balkonen oder der Terrasse aus das Konzert verfolgen. Zum Schutz der Senioren und der eigenen Gesundheit ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Bei Regenwetter entfällt das Konzert. Der Eintritt ist frei. Bei Fragen oder Anregungen zur Gartenkonzertreihe können Sie sich gerne an Petra Weis, die Repräsentantin der Musikschule wenden: 0 62 51/58 96 94 oder petra.weis-klavier@gmx.de

Alle Termine der Konzertreihe „Gartenkonzerte“:

SA, 12.08.2022, 16:00 Uhr

FR, 09.09.2022, 15:30 Uhr

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge. Dazu werden auch Cookies eingesetzt. Datenschutzinformationen