DE | EN | FR

Putzaktion trotz Pandemie

Freiwillige für den 8. Mai gesucht

„Jetzt wird’s höchste Zeit zuzugreifen!“ sind sich die Organisatoren der alljährlichen stadtweiten Frühlingsputzaktion einig. Denn je länger das Gras wächst und je größer die frisch ausgetriebenen Blätter werden, desto mühsamer ist es, aufzusammeln, was gedankenlose Mitmenschen so fallen lassen: Abfall, der die Wegränder, die Grünanlagen oder öffentliche Erholungsflächen vermüllt. Das ist nicht nur rücksichtslos und unverschämt, nicht nur hässlich und ärgerlich, sondern auch unhygienisch, es schadet der Umwelt und bildet in vielen Fällen auch unfallträchtige Fußangeln. Leider ist auch gegen diese Art von Dummheit kein Kraut gewachsen, im Gegenteil: Die Vermüllung des Stadtraumes scheint zuzunehmen.

Putzaktion trotz Pandemie

Deshalb bittet die Verwaltung wieder die Bürger*innen um Hilfe. Wie stets im Frühjahr lädt das Ordnungsamt am Samstag, den 8. Mai und damit zum 21. Mal ein zur Frühlingsputzaktion in der Lorscher Gemarkung. „Allerdings in kleinerem Umfang als in den vergangenen Jahren und unter Beachtung der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnungen“, wie Ordnungsamtsleiter Rainer Dluzak klarstellt. Die Verwaltung sucht also für diesen 8. Mai nach Teams, die aus nicht mehr wie fünf Personen bestehen und aus maximal zwei Haushalten stammen dürfen. „Dabei werden Kinder bis einschließlich 14 Jahre nicht mitgezählt“, betont Dluzak.

Die Einsätze finden am 8. Mai zwischen 9 und 12 Uhr statt. Anders als es normalerweise ist, wird jedem gemeldeten Team vorab sein Einsatzbereich mitgeteilt. Die notwendigen Utensilien (Müllsäcke, Greifzangen, Handschuhe) können in den Tagen zuvor nach Absprache im Betriebshof (In der Wolfshecke 2)abgeholt werden. „Und natürlich gibt’s am Ende wieder eine kräftige Vesper für alle, die geholfen haben“, das ist für Bürgermeister Christian Schönung ganz klar. „Dieses Mal aber werden wir das Essen an die einzelnen Sammelorte zu den jeweiligen Trupps bringen, damit auch bei dem dann hoffentlich schmackhaften Schluss der Aktion keine Probleme mit Menschenansammlungen entstehen.“

„Es wäre natürlich toll, wenn sich auch wieder die Vereine und andere Organisationen koordinieren und beteiligen würden“, hofft der Bürgermeister auch in einem wiederum schwierigen Corona-Jahr auf viel Unterstützung. Bis zum 30. April bittet das Ordnungsamt nun darum, dass sich Freiwillige für den Lorscher Frühjahrsputz am 8. Mai im Stadthaus melden. Anmelden kann sich jede/r unter 0 62 51.59 67-170 oder  rdlzklrschd. Nach der Anmeldung gehen den ehrenamtlichen Helfern*innen dann telefonisch/per E-Mail genaue Informationen über ihren jeweiligen Einsatz zu. „Für eine rege Teilnahme wären wir den Bürgerinnen und Bürgern natürlich wieder sehr dankbar“, hofft Dluzak auf viele Freiwillige.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge. Dazu werden auch Cookies eingesetzt. Datenschutzinformationen