DE | EN | FR

„Es war ein voller Erfolg!“

Virtuelles Weihnachts-Konzert der Musikschule Stadt Lorsch

„Es war die Anregung der Schülerinnen und Schüler“, sagt Petra Weis stolz. Die rührige Musikpädagogin und Leiterin der Musikschule Stadt Lorsch, lässt noch einmal ein ganz besonderes Projekt zum Jahresende 2020 Revue passieren. Denn zur Adventszeit produzierten sechs Musikschullehrer*innen und dreißig ihrer musikbegeisterten Kinder und Jugendlichen ein dreiteiliges Weihnachts-Video. Dieses wurde den beiden Lorscher Seniorenheimen zur Verfügung gestellt, die damit ihren Bewohner*innen eine ganz besondere Weihnachtsfreude machen konnten.

Die „Klingenden Weihnachtsgrüße aus Lorsch“ brachten die unterschiedlichsten weihnachtlichen Weisen, auf verschiedenen Instrumenten oder gesungen zu den alten Herrschaften. Soweit wäre das Ganze durchaus mit einem „normalen“ Adventskonzert vergleichbar. Doch die „Corona-Version“ der beliebten alljährlichen Aufführung bot mehr. „Die Eltern mit ihren Kindern dekorierten natürlich die zahlreichen Aufführungsorte in ihren privaten Häusern und Wohnungen und so konnten die Zuschauenden sehr verschiedene Szenarien, Stimmungen und ganz persönliche Eindrücke gewinnen“, erinnert sich Petra Weis, die das Video immer wieder gerne ansieht. „Ungewöhnliche Zeiten erfordern eben ungewöhnliche Maßnahmen“, schmunzelt sie, die die Idee der Musikschulkinder weiter ausgebaut hatte.

Zum Beispiel gab es zwischen jedem Beitrag stimmungsvolle Szenen, die die Krippen der beiden Lorscher und weiterer Kirchen aus der Umgebung zeigten. Petra Weis dankt an dieser Stelle Martin Stolle, der die Videos technisch zusammenstellte. „Und auch der Rest der Familie wurde eingebunden“, so Weis. So kam den jeweiligen Eltern die Rolle des Kamerateams zu: Sie filmten die Darbietungen ihrer Sprößlinge, wenn sie nicht gleich mitmusizierten. Eventuell vorhandene Geschwisterkinder übernahmen immer wieder die Rolle, den musikalischen Beiträgen Weihnachtsgedichte zuzufügen.

„Die Schülerinnen und Schüler waren mit dem gleichen Feuereifer dabei wie immer“, bemerkt die Musikschulleiterin. „Eine wirklich sehr schöne Gemeinschaftsaktion.“ – Und das Publikum? „Die Bewohnerinnen und Bewohner haben sehr viel Freude mit dem dreiteiligen Weihnachts-Video gehabt“, meldete die Leiterin des Sozialdienstes im Johanniterhaus Ursula Knigge zurück. „Es war ein voller Erfolg!“

Beim Weihnachts-Video „Klingende Weihnachtsgrüße aus Lorsch“ beteiligten sich insgesamt dreißig Schüler*innen der Klassen von Klaus Jehlicka (Klavier), Nelida und Sorin-Dan Capatina (Violine), Bettina Jehn (Blockflöte), Sonja Schröder (Cello) und Petra Weis (Klavier).

Derzeit dürfen die Musikschulen in Hessen Präsenzunterricht anbieten und haben geöffnet. Auch die Musikschule Stadt Lorsch bietet deshalb ihren Unterricht in gewohnter Form, selbstverständlich unter genauer Beachtung der Hygiene-Regeln an. Parallel jedoch gibt es auch auf Wunsch Online-Unterricht. Petra Weis informiert Interessierte gerne über die verschiedenen Möglichkeiten (Fon 0 62 51. 58 96 94 oder ptrws-klvrgmxd).

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen