DE | EN | FR

Krabbelkonzert

für Kinder von 0 bis 3 Jahren

Ort

Paul-Schnitzer-Saal

Termine

Sa, 24.02.2018, 15:00 Uhr - 15:45 Uhr

Am kommenden Samstag (24.02.18) findet das erste Krabbelkonzert für Kinder von 0 bis 3 Jahren im Paul Schnitzer-Saal im Museumszentrum in Lorsch statt. Von 15.00 Uhr bis 15.45 Uhr läuten Lehrer des Konservatoriums Bergstrasse e. V. sowie Studenten von der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim mit Stücken von Klassik bis Jazz den Frühling ein. Das Konzert ist speziell für die Kleinsten konzipiert, gern gesehen sind aber auch größere Kinder, Eltern und Großeltern und weitere Musikinteressierte.

Das Krabbelkonzert-Projekt ist eine Kooperation zwischen der Stadt Lorsch und dem Konservatorium Bergstraße e. V. Das Konservatorium unterhält eine Filiale in Lorsch unter Leitung von Petra Weis, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Wilma Kruse und der Stadt Lorsch das Projekt in die Wege geleitet hat.

Moderiert und pädagogisch geleitet wird der musikalische Nachmittag von Claire Reich, der Fachbereichsleiterin für Elementare Musikpädagogik am Konservatorium.

Claire Reich sagt über dieses besondere pädagogische Konzertkonzept:

"Kinder in diesem Alter reagieren noch direkt und ungefiltert auf musikalische Eindrücke. Deshalb möchte ich im Konzert eine qualitativ hochwertige, musikalisch vielfältige Atmosphäre bieten. Die Musik soll zum gespannten Lauschen einladen, zum Tanzen auffordern oder aber eine liebevolle Umarmung sein."

Großartige Musik für kleine Ohren ist ein Konzertkonzept, dass auch die erwachsenen Besucher beschenkt. Denn wahrzunehmen wie die Kleinen Musik mit allen Sinnen aufnehmen, unbeschwert sich zum Rhythmus der Musik bewegen, ihren eigenen direkten Impulsen folgen, andächtig den Klängen lauschen, ist von einer Schönheit und Harmonie getragen, nach der man sich im Erwachsenenalter wieder gerne zurücksehnt, so berichtet es Petra Weis.

"Deshalb freuen wir erwachsene Musiker uns ganz besonders auf diese kleinen Konzertbesucher. Es ist ein sich gegenseitiges Beschenken," so sieht es Petra Weis. Petra Weis selbst wird gemeinsam mit ihrem Duopartner Sorin-Dan Capatina, Stimmführer der Violinen im Staatsorchester Darmstadt, beim Krabbelkonzert auftreten. Das Kammermusik-Duo spielt "Der Frühling" aus Vivaldis weltberühmter Jahreszeitenmusik. Klavier und Violine gehören also zu der Vielzahl der Instrumente, die am Samstag im Paul Schnitzer-Saal  zu Gehör kommen neben anderen wie Blockflöte, Klarinette, Veeh-Harfe, Cello, Gesang, Trommel und Xylophon. Aber nicht nur die Instrumente mit ihren unterschiedlichen Klangfarben wechseln einander ab, auch die Musikstile variieren, so dass die kleinen Zuhörer immer gespannt und neugierig bleiben. Am Schluss wird es ein gemeinsames Singen und Musizieren mit den Zuhörern geben. Alles in freier, entspannter und ungezwungener Atmosphäre. Der Eintritt ist frei. Die Organisatoren freuen sich aber über Spenden zur Unkostendeckung.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen