DE | EN | FR

Kindergärten

Adresse
Biengartenstraße 36
Tel. 06251 51343

Träger
Evang. Kirchengemeinde

Weitere Informationen unter:
www.evkirchelorsch.de

Im Evangelischen Kindergarten werden derzeit 118 Kinder im Alter von 2-6 Jahren betreut. Es gibt vier Kindergartengruppen und eine Nestgruppe ab 2 Jahren. Zur Zeit arbeiten dort 15 pädagogische Fachkräfte. Außer den Gruppenräumen stehen den Kindern noch weitere Räumlichkeiten zur Verfügung, die von allen fünf Gruppen genutzt werden.

Der Evangelische Kindergarten hat von 1974-1978 am Erprobungsprogramm "Curiculum Soziales Lernen" des Landes Hessen teilgenommen. Seit dieser Zeit wurde der Situationsansatz mit den Grundpfeilern Autonomie, Solidarität und Kompetenz kontinuierlich weiterentwickelt:

    • Autonomie bedeutet Selbstbestimmung, Unabhängigkeit, Eigen-initiative und Selbständigkeit
    • Solidarität bedeutet auf Schwächere Rücksicht nehmen, Andersartige tolerieren und Fairness achten
    • Kompetenz bedeutet Bildung, Wissen und Befähigung

    Diese Erziehungsziele prägen entscheidend den Alltag des Kindergartens.

    Wichtig bei der Umsetzung der Pädagogik ist die Haltung der Erwachsenen Kindern gegenüber. Sie ist bestimmt von Achtung und Respekt. Jedes Kind wird mit seiner Individualität wahrgenommen, angenommen und akzeptiert.

    Es ist ein Anliegen, christliche Wertvorstellungen nicht nur über das Wort an Kinder weiterzugeben, sondern über das gemeinsame Leben. Religionspädagogik gehört zum Alltag des Kindergartens.

    Eine zentrale Aufgabe wird darin gesehen, den Kindern in einem lebensnahen Lernen, Erfahrungen zu ermöglichen, die ihnen helfen, sich in gegenwärtigen und zukünftigen Lebenssituationen besser zurecht zu finden. Die Erzieherinnen sehen sich als Lehrende und Lernende zugleich.

    Den Eltern werden monatliche Elternabende angeboten, an denen gemeinsam Projekte geplant und über pädagogische Themen geredet wird, die die Erwachsenen beschäftigen. Der Kindergarten arbeitet außerdem mit verschiedenen Fachschulen für Sozialpädagogik zusammen. Studierenden wird die Möglichkeit des Hospitierens geboten, wobei deren Beobachtungen im gemeinsamen, anschließenden Gespräch ausgewertet werden.

    Datenschutzhinweis

    Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen