DE | EN | FR

Gemeinsame Pressemitteilung der Spitzenkandidat*innen

zur Kommunalwahl am 14. März 2021 in Lorsch

Gehen Sie zur Wahl – Nehmen Sie Einfluss !

Am 14. März 2021 ist Kommunalwahl. Die Lorscher*innen entscheiden darüber wer in den nächsten 5 Jahren in den städtischen Gremien die Zukunft unserer schönen Stadt Lorsch gestaltet. Gehen Sie zur Wahl, nehmen Sie Ihr Recht wahr und bestimmen Sie mit.

Wir können vor dem Hintergrund der eigenen Geschichte, aber auch angesichts vieler unfreier Wahlen weltweit dankbar sein, in freien und geheimen Wahlen mitbestimmen zu können. Dieses im Grundgesetz verankerte Recht „Wählen zu gehen“ sollte für jeden Demokraten eine Verpflichtung sein, doch leider nutzen nicht alle Bürger*innen dieses Recht. Demokratie, auch in Lorsch, lebt von einer regen Bürgerbeteiligung und eine hohe Wahlbeteiligung stärkt auch die Legitimation der städtischen Gremien.

Mit ihrer Stimme nehmen die Lorscher Bürger*innen Einfluss, auf die zukünftige Entwicklung Lorschs; ob und wie in die Kinderbetreuung investiert wird, wie Vereinsarbeit oder kulturelle Angebote gefördert werden, bis hin zu Fragen der Bauleitplanung und vieles mehr beeinflussen die Bürger*innen mit ihrer Stimme und erhalten somit die Chance, Einfluss auf die zukünftige Politik zu nehmen.

Bei der letzten Kommunalwahl 2016 in Lorsch haben nur 51 Prozent der Wahlberechtigten von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht.

Wir, die Spitzenkandidat*innen der Parteien und Wählergemeinschaften, die sich in Lorsch zur Wahl stellen, rufen alle Lorscher*innen auf, ihr Wahlrecht wahrzunehmen und am 14. März 2021 zur Wahl zu gehen. Für diejenigen, die aus welchen Gründen auch immer, nicht persönlich wählen gehen können, gibt es den unkomplizierten Weg der Briefwahl. Gerade jetzt während der Pandemie ist dies eine gute Alternative.

Wir werben auch für die Kreistagswahl und die Landratsdirektwahl, welche ebenfalls am 14. März 2021 stattfinden. Nehmen Sie auch hier die Chance wahr und bestimmen Sie über die Zusammensetzung des Kreistages mit und auch wer künftig Landrat des Kreises Bergstraße sein soll. Dass dabei die Lorscher Kandidat*innen für den Kreistag die Belange unserer Stadt Lorsch und ihrer Bevölkerung besonders nachdrücklich vertreten würden, liegt auf der Hand.

Auch findet dieses Jahr zum erstmal in Lorsch eine Wahl zum Ausländerbeirat statt. Hier sind alle Einwohner*innen mit einer ausländischen Staatbürgerschaft wahlberechtigt. Auch diese Gruppe fordern wir auf wählen zu gehen, damit der Ausländerbeirat ein starkes Mandat bekommt und Ihre Interessen vertreten kann.

Bitte notieren Sie sich den Termin Sonntag, 14. März 2021 fest in Ihrem Kalender. Auf dem Wahlzettel zur Stadtverordnetenversammlung der Stadt Lorsch finden Sie in den verschiedenen Listenvorschlägen der Parteien und Wählervereinigungen die Namen derer, die bereit sind sich 5 Jahre ehrenamtlich für Lorsch und seine Bürger*innen – und damit auch für Sie – einzusetzen. Zeigen Sie diesen Menschen Ihre Wertschätzung und gehen Sie zur Wahl.

Gerne hilft Ihnen die Stadtverwaltung bei allen Fragen zur Wahl. Oder sprechen Sie die Kandidat*innen zur Kommunalwahl direkt an.

Verzicht auf Wahl-Informationsstände
Auch in Wahlkampfzeiten, in denen wir um die Stimme und das Vertrauen der Lorscher Bürger*innen im Wettstreit stehen, tritt dieser vor den Gefahren der Corona-Pandemie zurück. Wir, die Parteien und Wählergemeinschaften, welche in Lorsch zur Kommunalwahl antreten, haben gemeinsam entschieden, dass wir aus Sorge und Verantwortung um die Gesundheit und das Wohlergehen der Lorscher Bürger*innen auf die üblichen Wahl-Informationsstände verzichten.

Christiane Ludwig-Paul – CDU

Matthias Schimpf - Bündnis`90/DIE GRÜNEN

Dirk Sander – SPD

Dr. Klaus Wolff – FDP

Christian Walter – PWL


Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge. Dazu werden auch Cookies eingesetzt. Datenschutzinformationen