DE | EN | FR

Noch mehr Freiwillige gesucht!

Lorsch mit fünf Mitmach-Aktionen beim Freiwilligentag der MRN

Wer hat Lust, noch mitzumachen, wenn es am Samstag wieder in der ganzen Region darum geht, gemeinsam Gutes zu tun? Lorsch beteiligt sich am 19. September mit fünf Projekten an dem Aktionstag der Metropolregion Rhein-Neckar unter dem Motto „Wir schaffen was!“ Bei dreien kann man sich noch anmelden bzw. dazu stoßen. „Und wir würden uns natürlich freuen, wenn noch mehr Bürgerinnen und Bürger mitmachen würden“, wirbt der Bürgermeister noch einmal um eine noch zahlreichere Beteiligung.

Aktion 1: Auf zum Herbstputz!

Die Stadt Lorsch veranstaltet am 19.09. in der Zeit von 9.30 – 12.30 Uhr einen öffentlichen Herbstputz. Bürgersteige, Wegränder und Grünanlagen sollen von achtlos weggeworfenem Müll befreit werden. Hierzu werden möglich viele fleißige Hände benötigt und noch sind in den einzelnen Sammel-Trupps einige Plätze frei. Die Stadt Lorsch stellt die notwendige Arbeitsausrüstung (Greifzangen, Müllsäcke, Einmalhandschuhe) sowie Getränke und spendiert einen zünftigen Imbiss zum Abschluss. Treffpunkt ist am Eigenbetrieb Stadtbetriebe Lorsch, In der Wolfshecke 2, 64653 Lorsch.

Aktion 2: Mitmachen beim STADTRADELN

Wer sich gerne sportlich betätigt, kann das bei der geführten Radtour im Rahmen der europaweiten Aktion STADTRADELN. Los geht es um 10 Uhr, ebenfalls am Eigenbetrieb Stadtbetriebe Lorsch (In der Wolfshecke 2). STADTRADLN möchte möglichst viele Radkilometer sammeln, die Bevölkerung ermutigen, im Alltag aufs Fahrrad umzusteigen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die von der Stadtverwaltung organisierte zweistündige Radtour unter Leitung von Jutta Zinecker ist auch für ungeübte Radfahrer geeignet. Mitzubringen sind das eigene Fahrrad, ein Fahrradhelm und entsprechende Sportbekleidung mit. Auch hier gilt: Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt. Bitte voranmelden! (Info & Anmeldung im Stadthaus, Hauptamt, Johanna Heinz, Tel. 0 62 51/59 67-206; E-Mail: hptmtlrschd)

Aktion 3: Ein neues Dach für den Vogelschutzverein
Hier sind alle gefragt, die sich gerne handwerklich betätigen und den Lorscher Vogelschutzverein unterstützen wollen. Das Dach der Terrasse der ehemaligen Vereinsgaststätte ist stark beschädigt, weist Löcher auf, die Reinigung gestaltet sich mittlerweile als ausnehmend schwierig etc. Nun muss ein neues Dach her. Hierfür fallen einige Arbeiten an wie z.B. Abriss des alten Dachs, Verlegen der neuen Dachplatten, Neugestaltung der Terrasse (Beete, Zugang etc.). Auch hier können noch Helfer*innen gebraucht werden, allerdings sind nur noch wenige Plätze vorhanden.

Aktionen 4 & 5: Schon ausgebucht!

Die Projekte der Elternvertretung des Kindergartens St. Benedikt sowie der Kurpfalz-Bibliothek haben bereits ausreichend Helfer*innen gefunden. „Darüber freuen wir uns natürlich ganz besonders“, ist der Bürgermeister an dieser Stelle stolz auf seine einsatzfreudigen Lorscher*innen

Wer beim Freiwilligentag mitanpacken möchte, kann sich unter der Webadresse www.wir-schaffen-was.de  noch bis Freitagabend, 18. September, für sein persönliches Herzensprojekt anmelden. Einzelpersonen sind ebenso willkommen wie Familien, Freundesgruppen oder Teams von Unternehmen oder Kommunen. MRN-weit erhalten alle Freiwilligen ein Aktions-T-Shirt mit der Aufschrift „Wir schaffen was!“ und am 19. September freie Fahrt mit dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar.

Der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar wurde 2008 ins Leben gerufen, um das Ehrenamt zu stärken und die Vielfalt des bürgerschaftlichen Engagements im Dreiländereck Baden-Hessen-Pfalz sichtbar zu machen. Unter dem Motto „Wir schaffen was!“ wird er seitdem alle zwei Jahre am dritten Samstag im September durch-geführt. Er ist eingebettet in die bundesweite Woche des bürgerschaftlichen Engagements. Mit zuletzt 6.000 Teilnehmern in 300 Projekten ist der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar die bundesweit größte Veranstaltung seiner Art.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen