DE | EN | FR

2 x Kino für Youngsters

11. Sep 2020

Zwei Filmabende für Jugendliche ab 14 Jahre

Auch in Lorsch sucht die Politik Ersatz zu schaffen für die vielen Veranstal-tungen, die in diesem Jahr Corona-bedingt ausfallen mussten. Mit dem Format „KINO.KINO“ werden Jugendliche ab 14 Jahre angesprochen. Zwei Filmabende am Pavillonplatz (Beginn 19 Uhr) bieten dabei für bis zu 50 junge Kino-Fans Platz. Das KULTour-Amt arbeitet hier mit dem Jugendrat zusammen. Auch die Auswahl der beiden Filme wurde natürlich gemeinsam getroffen. Los geht es beide Male um 19 Uhr.

Am 25. September wird der Disney-Film „Wall-E – Der Letzte räumt die Erde auf“ gezeigt. Wall E ist ein extrem sympathischer, etwas schrottiger Aufräum-Roboter, der ganz offensichtlich zu menschlichen Gefühlen fähig ist. Dumm nur, dass er alleine – wenn auch durchaus mit Spaß - auf der total zugemüllten Erde (der Film spielt im Jahr 2805) seiner Arbeit nachgeht. Das ändert sich, als Roboter EVE mit einem Raumtransporter landet. Sie soll nach organischem Leben suchen. Ein Auftrag, den sie von den noch lebenden, reichlich degenerier-ten Menschen erhielt, die sich auf ein autarkes Raumschiff zurückgezogen haben. Und in der Tat ist Wall E in Besitz des letzten noch existierenden Grün-pflänzchens, das er seiner futuristisch designten Maschinen-Angebeteten zum Geschenk macht. Da dies jedoch der Schlüssel zur Zukunft der vielleicht doch nicht ganz verlorenen Erde ist, gerät das ungleiche Liebespaar in einen Strudel schrecklicher Gefahren und katastrophaler Abenteuer. Ein Trick-Film der (fast) ohne Worte auskommt, dabei weltbewegende Themen behandelt und große Gefühle weckt.

Am 9. Oktober folgt das Drama „The Hate U Give“. „The Hate U Give“ packt ein brandaktuelles Thema an, wie es derzeit vor allem in Amerika wieder zur Tages-ordnung zu gehören scheint: Starr, ein afroamerikanischer Teenager, erlebt mit, wie ihr alter Kinderfreund Khalil von der Polizei bei einer Kontrolle erschossen wird. In der Folge rutscht Starrs, eigentlich gut geordnetes Leben zwischen alle Fronten. Sie selbst gerät immer wieder in Situationen, die sie einerseits die Gründe für Hass begreifen lassen, andererseits aber auch die absolute Not-wendigkeit, die unerbittliche Gewaltspirale zu unterbrechen. Bitter muss Starr erfahren, dass das nur mit vollem persönlichem Einsatz möglich ist, der alles, was ihr etwas bedeutet, aufs Spiel setzt, am Ende sogar ihr eigenes Leben.

Bei schlechtem Wetter finden die Abende im Paul-Schnitz-Saal (unterhalb des Pavillonplatzes) statt. Der Eintritt beträgt 1,50 €. Es gibt Getränke, frisches Pop-corn und Chips. Einlass ist ab 18 Uhr, die Veranstaltung endet spätestens um 23 Uhr. Die Veranstalter*innen bitten vor Ort um genaue Beachtung der Hygiene-Regeln (Maskenpflicht, Abstand, Desinfektion). Wegen der begrenzten Plätze wird um Voranmeldung unter Angabe aller Adressdaten gebeten (kino@lorsch.de | WhatsApp unter 01 57.85 04 94 26 | Instagram Lorsch.de). Nur falls es Restkarten geben sollte, sind diese an der Abendkasse zu erwerben. Maskenpflicht besteht in allen Situationen außer, wenn man auf seinem Platz sitzt.

25. September
19 Uhr   „Wall-E – Der Letzte räumt die Erde auf“
09. Oktober
19 Uhr „The Hate U Give“

Eintritt 1,50 €. Max. 50 Plätze. Bitte voranmelden (kino@lorsch.de | WhatsApp unter 01 57.85 04 94 26 | Instagram Lorsch.de).

Die Hygiene-Regeln müssen beachtet werden.

Platz am Pavillon, Wingertgasse, 64653 Lorsch; bei Regen im Paul-Schnitzer-Saal (Museumszentrum, Nibelungenstraße 35, 64653 Lorsch).

KINO.KINO

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen