Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Päonien solange der Vorrat reicht

Im Rahmen der Pfingstrosentage werden auch wieder Päonien verkauft

Auch wenn es dieses Jahr keine analogen Pfingstrosentage gibt: Päonien werden in Lorsch trotzdem zum Kauf angeboten. Und zwar vom 17. – 22. Mai, täglich von 11 – 17 Uhr in der Johannisstraße 12. Bedingt durch die Corona-Krise und die durch diese verursachten Einschränkungen, können jedoch ausschließlich Ablegerpflanzen aus dem Lorscher Pfingstrosengarten angeboten werden – „Solange der Vorrat reicht!“ wie Eva- Maria Eberle aus dem Pfingstrosenteam unterstreicht. Das Ganze startet am vorgesehenen Frühlingsmarkt-Wochenende, das 2020 erstmals in virtueller Form stattfinden wird. „Das bedeutet, dass am 16. und 17. Mai jeweils drei Programmblocks in Facebook, Instagram und auf der Homepage der Stadt zu sehen sein werden“, erläutert Jana Lenhart vom organisierenden Kulturamt die kreisweite Veranstaltungs-Premiere aus Lorsch. Wie es die Leute vom Lorscher Frühlingsmarkt mit Bienen- und Dichterfest mit Pfingstrosentagen kennen, sollen diese Videos im Netz eine Mischung aus Kaufangeboten, kulturellen Darbietungen, Expertenwissen zum Thema Bienen oder auch Pfingstrosen und damit eine abwechslungsreiche, vergnügliche Mischung bieten.

Das Kaufangebot der ehrenamtlichen Pfingstrosengruppe unter Leitung von Petra Raulin besteht aus Päonien, die alle im vergangenen Herbst von den ehrenamtlichen Gärtnerinnen dem Garten entnommen und getopft wurden. Nun stehen sie kräftig in ihren Töpfen, teilweise sogar schon mit Knospen. Doch da die meisten Pflanzen einfach nur Blattgrün zeigen, ist jede mit einem Foto ausgestattet, das ihre Blüte deutlich zeigt, „damit man auch aussuchen kann, was

 

einem gefällt“, waren sich die Gärtnerinnen einig. „Die Päonien sollten dann über Sommer mitsamt dem Topf eingegraben und erst im Herbst in die Beete gesetzt werden.“ Bei den Ablegern handelt es sich ausschließlich um staudige Pfingstrosen, Baumpäonien sind damit erstmals nicht im Angebot. Als „Frühlingsmarkt-Special“ wird zu jeder gekauften Päonie eine junge Tabak-pflanze dazu geschenkt.

Denn Tabakpflanzen sind an den Tagen vom 17. – 22. Mai ebenfalls bei Eva-Maria Eberle käuflich zu erwerben. „Nachdem wir am Marktwochenende ganz analog unseren diesjährigen Lorscher Tabakacker bepflanzt haben, bieten wir die restlichen Tabakpflänzchen zum Verkauf an“, sagt Eva-Maria Eberle, die seit Jahren ebenfalls im Tabakprojekt aktiv ist. Wer also zweimal echt Lorscher Kultur in Pflanzenform erwerben möchte, sollte unbedingt in der Johannisstraße vorbeischauen!

Pfingstrosen und Tabakpflänzchen zu kaufen gibt es vom 17. – 22. Mai, täglich von 11 – 17 Uhr in Lorsch in der Johannisstraße 12. Für beides gilt: Solange der Vorrat reicht!

Der Lorscher Frühlingsmarkt mit Bienen- und Dichterfest und Pfingstrosentagen findet am 16. und 17. Mai statt. Programmblocks an beiden Tagen um 11, 15 und 17 Uhr; samstags und sonntags jeweils um 19 Uhr ein Live Stream-Konzert. Auf www.lorsch.de, http://facebook.com/StadtLorsch oder Instagram.