DE | EN | FR

Bitte gewissenhaft prüfen!

Stadthaus nur für unaufschiebbare persönliche Termine zugänglich

Auch das Stadthaus Lorsch möchte schrittweise wieder zu einem normalen Betrieb zurückfinden. Maßgebend aber bleiben bei allem die gebotene Vorsicht und ein Tempo, das die weiterhin unvermindert bedrohliche Ansteckungsgefahr im Auge behält.

Doch wie die Geschäfte in der Innenstadt, öffnen sich auch die Türen der Stadtverwaltung wieder. Wenn auch nur für besonders wichtige und dringende Angelegenheiten. Denn zunächst soll geprüft werden, ob das Problem nicht ebenso am Telefon oder per E-Mail besprochen werden kann. „Bitte prüfen Sie ihr Anliegen genau“, bittet Bürgermeister Schönung. „Der beste Schutz für alle ist im Augenblick noch, wenn wir keinen persönlichen Kontakt aufnehmen und uns nicht gegenüber sitzen müssen.“

Ist dem nicht so, benötigen Bürgerinnen und Bürger vereinbarte Termin mit dem/r zuständigen Sachbearbeiter/in. Denn alle diese unaufschiebbaren persönlichen Termine finden in einem eigens dafür vorbereiteten Sprechzimmer im Erdgeschoss des Stadthauseses statt, das natürlich nicht schon belegt sein darf.

Weiterhin appelliert die Stadtverwaltung dringend an die Besucherinnen und Besucher des Stadthauses oder des Bürgerbüros, beim Betreten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln zu beachten.

Für das Stadthaus (Kaiser-Wilhelm-Platz 1) gelten die normalen Öffnungszeiten. Wer einen Termin im Stadthaus hat wird gebeten, am Vordereingang (Kaiser-Wilhelm-Platz) zu klingeln. Das Stadthaus im Anschluss bitte nur über den Hinterausgang (ausgeschildert) verlassen. (Telefon 0 62 51.59 67-0, nflrschd)

Für das Bürgerbüro (Neckarstraße 2) gelten nach wie vor die normalen Öffnungszeiten. Auch am 3. Samstag im Monat ist nun wieder zu den regulären Zeiten geöffnet. Bitte am Eingang klingeln. Der Wartebereich ist vor dem Bürgerbüro (im Freien). Die Anzahl der gleichzeitig eintretenden Bürgerinnen und Bürgern liegt bei zwei Personen (Telefon 0 62 51.59 67-142 oder-145 oder-144; nflrschd).

„Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis, Ihre Kooperation und Ihre Geduld“, so Schönung. „Auch wir wären froh, wenn wir schon wieder zu unserem normalen Umgang zurückkehren könnten. Aber je gewissenhafter wir jetzt bleiben, desto eher wird dies möglich sein.“

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen