Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

„Grenzen überwinden“

Schreibwettbewerb zum Thema Flucht und Migration

Ein Thema was bei der herrschenden Corona-Pandemie droht, in Vergessenheit zu geraten, ist das existierende Flüchtlingsdrama. Es findet derzeit einen neuen schrecklichen Höhepunkt in den mit 40 000 Geflüchteten überfüllten Lagern auf den griechischen Inseln Lesbos, Samos und Chios. Der internationale Schreibwettbewerb „Grenzen überwinden – Flucht und Migration“ widmet sich deshalb dem leider wieder hochaktuellen Thema und will zu dessen Reflexion und Diskussion beitragen. Dabei sind jedoch alle gefragt, die – egal zu welcher Zeit – Erfahrungen mit Flucht, Auswanderung und der Neuansiedlung und Integration in der Fremde/von Fremden gemacht haben.

Auslober des Integrationsschreibwettbewerbes ist die Innovationswerkstatt, eine Agentur in Salzburg, die in Lorsch schon mehrfach das beliebte StadtLesen veranstaltet hat. Der Wettbewerb wird in jeder StadtLesen-Stadt 2020 ausgelobt, das in diesem Jahr auch wieder auf dem Lorscher Benediktinerplatz stattfinden soll(te).

Ob dem so sein wird ist fraglich. Doch der in der diesem Jahr damit ausgelobte Schreibwettbewerb für alle diesjährigen Lesestädet wird in jedem Falle durchgeführt.

Unabhängig von Alter, Herkunftsland oder Sprachkenntnissen sind dabei alle dazu eingeladen, sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen und dazu Texte zu verfassen. Die Wahl der Textgattung ist frei, die maximale Länge ist drei DIN A4-Seiten. Einsendeschluss ist der 24. Mai.

Unabhängig davon, ob in diesem Jahr das StadtLesen wird stattfinden können, werden die drei Gewinnertexte auf der nächsten Frankfurter Buchmessen ausgezeichnet. Der 1. Platz gewinnt darüber hinaus ein Autoren-Lehrgang. Der 2. und 3. Platz sind mit je einem Präsenz- und Online-Seminar zum Thema Schreiben dotiert. Die Texte können per Mail oder Post eingereicht werden. (schreibwettbewerb@stadtlesen.com oder Innovationswerkstatt, StadtLesen, Schreibwettbewerb, Neutorstraße 33, A-5020 Salzburg).

Schreibwettbewerb „Grenzen überwinden – Migration und Flucht“. Gesucht werden Texte zum Thema mit max. Die Textgattung ist frei wählbar. 3 DIN A4-Seiten Länger. Alter, Herkunftsland und Deutsch-kenntnisse sind unerheblich.

Einsendeschluss: 24. Mai
(schreibwettbewerb@stadt
lesen.com
oder Innovations-werkstatt,
StadtLesen 2020,
Schreibwettbewerb, Neutorstraße 33,
A-5020 Salzburg).