DE | EN | FR

Nichts geht mehr im Kreisverkehr

Daubhart-Kreisel wird über 12 Wochen saniert

Ab 20. April bis voraussichtlich Ende Juli wird sich der Verkehr rund um die beiden Kreisverkehre Daubhart (L 3111) und am östlichen Ortseingang von Einhausen stauen. Die Fahrbahnen an beiden Kreiseln sowie auf der dazwischenliegenden Strecke (Brücke über die Autobahn) müssen saniert werden und bekommen eine strapazierfähigere Betondecke.

Für die Lorscher Gemarkung gilt: Die Zufahrt zum Gewerbegebiet „Im Daubhart“ ist ab 20. April und dann die folgenden sechs Wochen lang ausschließlich über die L 3111 möglich. Hier regelt eine Baustellenampel den Verkehr. Von Lorsch kommend kann dann nicht mehr auf die L3111 aufgefahren werden. Die Ausfahrt aus dem Gewerbegebiet erfolgt während dieser Zeit über die Marie-Curie-Straße und die Straße „In der Wolfshecke“ auf die Bensheimer Straße. Hier werden beidseitige Park- und Halteverbote eingerichtet. Nach diesen sechs Wochen wird die L 3111 und damit der Daubhart-Kreisel komplett gesperrt (ebenfalls ca. 6 Wochen), sodass von hier aus gar nicht mehr in das nördliche Lorscher Gewerbegebiet eingefahren werden kann.

Autofahrer werden über die B 47 und B 460 und vor dort zurück zur L 3111 geleitet. Für den Radverkehr wird eine Umleitung über den Otto-Hahn-Ring und die Albert-Einstein-Straße ausgeschildert.

Diese Baustelle am nördlichen Ortsrand von Lorsch soll Ende Juni fertiggesellt sein.

Die Arbeiten am westlich von diesem Kreisel, über der Autobahn gelegenen Kreisverkehrsplatz am Einhäuser Ortseingang sollen dann noch einen weiteren Monat andauern. Hier ist zunächst eine Vollsperrung geplant, danach, während zwei weiterer Bauabschnitte, eine Einbahnstraßenregelung über die Johann-Sebastian-Bach-Straße.

Die Maßnahmen werden von Hessen Mobil geplant und durchgeführt. Die Umleitungsbeschilderungen werden weiträumig angebracht, sodass bereits von der Autobahnausfahrt Lorsch entsprechende Umfahrungen ausgewiesen sein werden.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen