DE | EN | FR

Kauf lokal! – Lorsch: Gemeinsam stark!

Lorscher Gutscheinportal geht an den Start

Mit dem heutigen Donnerstag, um 13 Uhr, ging auch in Lorsch ein Onlineportal für Gutscheine an den Start. Unterstützt werden damit der Lorscher Einzelhandel, die Gastronomie, die Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe sowie die kulturellen Einrichtungen in unserer Stadt. Der Lorscher Unternehmer Christian Wachtel stellt mit seiner Firma KONZEPT die Software dazu zur Verfügung. Das in Lorsch schon länger angestrebte Projekt zur Digitalisierung konnte damit nun in kürzester Zeit umgesetzt werden.

Niemand muss auf Liebgewonnenes verzichten

Unter dem Link https://www.lorsch.de/kauflokal können ab sofort Gutscheine von Geschäften, Restaurants oder Dienstleistern online gekauft werden. Denn derzeit dürfen alle diese Unternehmen ihre Türen nicht öffnen. Dadurch brechen vielfach und in erheblicher Form Umsätze weg. Auf der anderen Seite vermissen Kundinnen und Kunden ihre Produkte aus dem Lieblingsladen, das Soulfood aus „ihrem“ Restaurant, das soziale Leben im Stammlokal, die Kugel Eis beim Sonntagsspaziergang, den Besuch im Theater Sapperlot oder den frischen Frühlings-Haarschnitt.

Daher bringen die Partner nun digital zusammen, was vor Ort aktuell nicht möglich ist: Die Nutzung des Angebotes der Lorscher Betriebe durch den Kauf von Gutscheinen. „Damit helfen wir in dieser Krise einerseits unseren Geschäften. Zweitens können damit alle durch kleine oder größere Beträgen dafür sorgen, dass die Betriebe in unserer Stadt erhalten bleiben“, freut sich Bürgermeister Christian Schönung über die rasche Umsetzung des Portals gerade jetzt.

Ein Lorscher für Lorsch

Christian Wachtel freut sich, dass er das Projekt mit seinem Team in kürzester Zeit auf die Beine stellen konnte: „Als Lorscher ist es mir eine Freude und ein persönliches Anliegen, wenn wir als Firma KONZEPT in dieser schwierigen Zeit unsere lokalen Unternehmen unterstützen. Mit dieser Plattform können alle dazu beitragen, dass wir auch in Zukunft eine große Vielfalt an Geschäften und Dienstleistungen in Lorsch in Anspruch nehmen können. Der Solidaritätsgedanke für diese Aktion steht hierbei im Vordergrund. Mehr denn je sollten wir uns bewusst sein, wo wir verwurzelt sind, und zukünftig alle noch ein wenig lokaler denken.“

Kaufen ist einfach – der Effekt groß

Die Umsetzung ist dabei für die Kundinnen und Kunden einfach: Das persönliche Lieblingsgeschäft anklicken, ein Gutscheinmotiv (Ostern, Geburtstag oder Lorsch) und einen Betrag auswählen, den Gutschein bezahlen – und diesen dann per PDF innerhalb von 24 Stunden per E-Mail zugesendet bekommen. Eingelöst werden können die Gutscheine, wenn die Geschäfte und Betriebe wieder öffnen dürfen. Fünfzehn Lorscher Betriebe bieten derzeit schon ihren Service auf diese Weise an.

„Wir wollen die Unternehmen ganz praktisch unterstützen und wieder in Erinnerung der Lorscherinnen und Lorscher rufen“, so der Geschäftsführer der EGL, Matthias Herbener. „Wer will oder muss, kann mit dieser Aktion auch noch auf den letzten Drücker den Osterhasen entlasten und der Familie oder Freunden einen Geschenkgutschein besorgen“, führt er weiter aus. „Vom Sapperlot über Restaurants bis zur Buchhandlung und den Optikern sind viele Geschäfte dabei – und das wird in den nächsten Tagen noch weiter wachsen“, ist  EGL-Projektleiter Timo Cyriax zuversichtlich.

Und auch Monika Graf, die Vorsitzende der Wirtschaftsvereinigung, ist begeistert vom neuen Angebot: „Wir freuen uns, dass mit großer Unterstützung der EGL, der Stadt Lorsch und vielen Helfern die Plattform zustande gekommen ist. Gerade in der momentanen Situation freuen wir uns über jede Unterstützung. Die Kundinnen und Kunden bitten wir daher ganz herzlich, von den Gutscheinen regen Gebrauch zu machen, damit wir sie weiterhin in den Geschäften in unserem schönen Lorsch begrüßen können!“

  • Link zum Gutschein-Portal:  https://lorsch.de/kauflokal
  • Kontaktdaten:
    • Entwicklungsgesellschaft Lorsch mbH, Telefon: 06251 58 478-0, E-Mail: nfglrschd
    • Wirtschaftsvereinigung Einzelhandel Lorsch e.V., Monika Graf, Telefon: 06251 56056, E-Mail: sprtgrffrntd
  • Pressestelle der Stadt Lorsch im Kultur- und Tourismusamt, Fon 0 62 51/59 67-5 01, E-Mail: KULTrlrschd

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen