DE | EN | FR

Zwischen Schwofen und Schwelgen

„Perlen der Salonmusik“ beim Lorscher Rathauskonzert

„Statt Räuspern und Pausenhusten lieber zwischendurch ein paar Worte zur Nachbarin und für die trockene Kehle ein Getränk. Der Konzertbesuch ist gelungen, wenn man sich in der Publikumsgesellschaft wohlfühlt.“ Diese „Bedienungsanleitung“ für das nächste Lorscher Rathauskonzert am 8. März, gemahnt an die gute alte Zeit um 1900, als beschwingte Salonmusik die großen Hotels und Kaffeehäuser erfüllte.

Dass ausgerechnet Thomas Adelberger zu diesem Sonntagabend um 18 Uhr mit „Perlen der Salonmusik“ einlädt, wundert niemanden, der den vielseitigen und durchaus nicht immer bierernsten Musiker und sein Portfolio kennt. Adelberger selbst ist Mitglied der „Heidelberger Saloniker“, die 1997 von Studierenden der Pädagogischen Hochschule Heidelberg gegründet wurden.

Berühmte Walzer, Melodien und Potpourris aus bekannten Opern, Operetten sowie Ballettkompositionen werden an diesem Abend gespielt. Neben der typischen, eher zum Tanz animierenden Salonmusik erklingen jedoch auch klassische Kammermusikerwerke, wie sie seinerzeit ebenfalls zur Unterhaltung des Publikums gedacht waren.

Das Quartett wird für seine „vibrierende Klangüppigkeit und technische Delikatesse“ gerühmt. Das seit Jahren aufeinander eingestimmte Ensemble lässt dabei den Funken rasch auf die Zuhörerschaft überspringen. Es sei bedauerlich, so die engagierten MusikerInnen, dass die Musikrichtung der Salonmusik sowie die Art, diese zu interpretieren, nur selten zu Gehör gebracht werde. Die Heidelberger Saloniker haben sich deshalb zum Ziel gesetzt, Salonmusik nicht nur mit der entsprechenden Spielfreude, sondern auf hohem, Niveau und der ihnen eigenen Liebe dazu zu interpretieren.

Dazwischen darf man sich auf launige Moderationen und wie immer beim Lorscher Rathauskonzert, auf Gespräche mit den InterpretInnen vor und gerne auch mit dem Publikum freuen. Es ist das zweite von insgesamt sechs Rathauskonzerten in diesem Jahr. 

Die Lorscher Rathauskonzerte „3 von hier für uns:

Adelberger, Kordes, Schöpsdau“ finden immer sonntags statt, um 18 Uhr, im Nibelungensaal des Alten Rathauses Lorsch (Marktplatz 1); Eintritt 10 Euro, Karten an der Abendkasse.

08.03.2020     „Perlen der Salonmusik“. Es lädt ein: Thomas Adelberger

26.04.2020     „Jazz, Pop & Rock’n Roll“. Es lädt ein: Dieter Kordes

13.09.2020     „Gesang beflügelt“. Es lädt ein: Thomas Adelberger

25.10.2010     „Gitarre & Percussion“. Es lädt ein: Christoph Schöpsdau

08.11.2020     „Pop Songs & Balladen“. Es lädt ein: Dieter Kordes

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen