DE | EN | FR

ze:roPRAXEN mit erster Hausarztpraxis in Hessen

ze:roPRAXEN erweitern ihren Praxis-Verbund in der Metropolregion Rhein-Neckar

Schwetzingen, Februar 2020 – Zum 01. Januar 2020 haben die ze:roPRAXEN als großer Verbund haus- und fachärztlicher Praxen in der Metropolregion Rhein-Neckar erstmals eine Praxis in Hessen hinzugewonnen. In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ist das ärztliche Unternehmen bereits mit zahlreichen Praxen vertreten – die neu hinzugekommene hausärztliche Gemeinschaftspraxis in Lorsch ist insgesamt die 20. Praxis. Über die Integration von Arztpraxen streben die ze:roPRAXEN an, einen flächendeckenden Verbund allgemeinmedizinischer Praxen in der Metropolregion Rhein-Neckar aufzubauen und damit die wohnortnahe, patientenorientierte Versorgung in der Region nachhaltig zu sichern.

Als einer der größten ambulanten Gesundheitsversorger in der Metropolregion Rhein-Neckar bieten die ze:roPRAXEN insbesondere Ärzten, die vor dem Ruhestand stehen und keinen Nachfolger finden, die Möglichkeit, ihre Praxis in den Verbund zu integrieren und damit den Fortbestand zu sichern – ein Modell, das nicht nur abgebenden Ärzten zugutekommt, sondern vor allem den Patienten in der Region.

„Wir freuen uns sehr, dass wir seit Januar mit unserem Verbund auch in Hessen vertreten sind. Damit sind wir unserem Ziel, für möglichst viele Menschen in der Metropolregion Rhein-Neckar erreichbar zu sein, ein großes Stück näher gekommen“, so Dr. Lutz Hager, stellvertretender Geschäftsführer der ze:roPRAXEN. „Mit unserer Erfahrung bei Praxisintegrationen in mittlerweile drei Bundesländern sehen wir uns als starker Partner für eine wohnortnahe ambulante Versorgung in der Metropolregion.“

Auch für die Stadt Lorsch war die Integration der Hausarztpraxis in den ze:roPRAXEN-Verbund ein wichtiger Schritt zur Erhaltung der lokalen medizinischen Versorgung. „Wir sind sehr glücklich, dass die ehemalige Gemeinschaftspraxis Schmidt und Tilch-Schmidt unter der Leitung der ze:roPRAXEN weitergeführt wird. Gerade durch die angespannte Nachfolgesituation im hausärztlichen Bereich ist es wichtig, dass nicht nur die Praxisabgeber, sondern auch die Stadt Lorsch mit den ze:roPRAXEN einen kompetenten und erfahrenen Partner gefunden haben“, so Christian Schönung, Bürgermeister der Stadt Lorsch. „Wichtig war hierbei auch die Unterstützung der Entwicklungsgesellschaft Lorsch, die von Beginn an beratend für beide Seiten zur Verfügung stand und sich ebenfalls darüber freut, dass die zeroPRAXEN mit der Stadt Lorsch auch den ersten hessischen Standort für ein hausärztliches MVZ gewählt haben. Das ist ein wichtiges Signal für unsere Stadt und bestärkt uns darin, diesen gemeinsamen Ansatz weiter zu verfolgen. Wir sind optimistisch, dass die ärztliche Versorgung auf diese Weise auch in Zukunft sichergestellt werden kann.“

Für 2020 planen die ze:roPRAXEN, weitere Integrationen von Hausarztpraxen. Vom Wachstum des Verbundes profitieren dabei vor allem die Patienten. „Nicht nur, dass wir als eine Art Rettungsanker dazu beitragen, die wohnortnahe Versorgung zu erhalten – die Haus- und Facharztpraxen der ze:roPRAXEN kooperieren auch eng untereinander. Das ermöglicht eine schnellere Abklärung von Diagnosen und erleichtert fachübergreifende Therapien“, erläutert Dr. Lutz Hager von den ze:roPRAXEN.

Kontakt

ze:roPRAXEN GbR
Kommunikation & Marketing
Jasmin Fürniß
Bodelschwinghstraße 10/3
68723 Schwetzingen

Telefon: + 49 (0) 6202  9280 30-19
Telefax: + 49 (0) 6202  9280 327
jsmnfrnsszr-prxnd

www.zero-praxen.de

Über die ze:roPRAXEN

Die ze:roPRAXEN erbringen seit dem Jahr 2000 ambulante, med. Gesundheitsversorgung im haus- und fachärztlichen Bereich der Metropolregion Rhein-Neckar. 20 Praxen an neun Standorten bieten medizinische Vorsorge sowie Untersuchungen und Betreuung in den Fachgebieten der Inneren Medizin, Nephrologie/Dialyse, Kardiologie, Pneumologie, Angiologie, Allgemeinmedizin, Onkologie sowie der Physiotherapie. Über 300 Mitarbeiter versorgen jährlich rund 100.000 Patienten durch eine konsequent wohnortnahe, patientenorientierte und ganzheitliche Medizin.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen