Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Themenabend „Lauresham bei Nacht“ im Lorscher Freilichtlabor

Zum Jahresabschluss leuchtet der Herrenhof im Fackelschein

Der besonders atmosphärische, letzte Thementag des Jahres im Experimental-archäologischen Freilichtlabor Lauresham am 21. Dezember ab 17:30 Uhr gibt Einblicke, wie Menschen des Frühmittelalters mit der Dunkelheit umgingen. Zu „Lauresham bei Nacht“ erfahren kleine und große Besucher in Lorsch wie man vor rund 1.200 Jahren nach Einbruch der Finsternis lebte, welche Tätigkeiten zur späten Stunde auf einem karolingischen Herrenhof verrichtet wurden und in-wieweit das Weihnachtsfest damals eine Rolle spielte.

In drei 90minütigen Führungen im Fackelschein (um 18, 19 und 20 Uhr) bege-ben sich die Gäste auf eine faszinierende Entdeckungsreise in das Nachtleben zur Zeit Karls des Großen. Sie können der frühmittelalterlichen Magd Oda beim Erzählen der ‚Weihnachtsgeschichte‘ nach dem altsächsischen Epos „Heliand“ zu-hören, musikalischen Klängen lauschen und Wissenswertes über die Bedeutung der Nacht erfahren. Als Höhepunkt wird auf dem Hauptplatz ein großes Feuer entzündet. Dazu stimmen Infostände und Buden mit winterlichen Leckereien auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. 

Tickets und Preise

Tagesticket 7 € p. P. | 5 € ermäßigt, Einlass ist ab 17:30 Uhr

Familienjahreskarte 79 € (2 Erw., max. 4 Kinder); 12 Monate gültig ab Ausstellung, übertragbar, gilt für alle Öffentlichen Führungen, Themen-führungen sowie die monatlichen Familiensonntage).

Weitere Informationen:

Claus Kropp
Leitung Experimentalarchäologisches Freilichtlabor Lauresham
c.kropp@kloster-lorsch.de
Tel: 06251/51446
www.kloster-lorsch.de

Elisabeth Weymann
Pressesprecherin
Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten
elisabeth.weymann@
schloesser.hessen.de

Tel: 06172/9262-103
www.schloesser-hessen.de