Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Wer schmückt das schönste Weihnachtsfenster?

3. Lorscher Fensterwunder lädt wieder ein zum Mitmachen

 

Erst wird’s früher dunkel, dann wird’s kalt. Dann kommen die Martinsumzüge – und dann wird es auch schon wieder Zeit für das Lorscher Fensterwunder. Denn mit dem 1.Advent und dem Weihnachtsmarkt beginnt die Zeit, in der viele Häuser und Fenster wieder besonders liebevoll und adventlich geschmückt werden. Das möchte das Kulturamt der Stadt Lorsch fördern und damit aus Lorsch eine besonders schön geschmückte Weihnachtsstadt machen.

Zum dritten Mal wird deshalb zum Wettbewerb ums schönste Weihnachtsfenster in der Stadt aufgerufen. Mitmachen kann jedermann: Private Weihnachtsfans genauso wie die Lorscher Geschäfte mit ihren Schaufenstern. „Wir freuen uns auch sehr, wenn Kinder mit ihren Dekorationsideen die Fenster ihrer Wohnungen verzieren“, so die Organisatorinnen. Die vergangenen beiden Jahre zeigten, dass der Phantasie und der Begeisterung für Kugeln, Sterne und Glitzer, der Liebe zu Tannengrün und Lichterketten, Weihnachtsgirlanden, Fenster-bildern, Engeln, Schneemännern, Krippenfiguren oder Märchenmotiven usf. keine Grenzen gesetzt sind. „Es war superschön und enorm phantasievoll, was sich die Leute alles Unterschiedliches ausgedacht hatten“, lautet das ein-stimmige Urteil.

Die einzige Mitmach-Bedingung ist, dass alle geschmückten Fenster von der Straße aus zu sehen sein müssen. Denn die Spaziergänger, die in der Zeit des Lorscher Fensterwunders durch Lorsch flanieren, entscheiden drüber, welches private oder Schau-Fenster das schönste ist.

Mitmachen ist einfach!

Das Prozedere ist deshalb denkbar einfach: Alle, die beim 3. Lorscher Fensterwunder durch die Gestaltung eines Weihnachtsfensters mitwirken wollen, melden sich per Mail (stadtfeste@lorsch.de) oder per Telefon (0 62 51.59 67-502 oder -504) im KULTour-Amt dazu an. Jeder Teilnehmende bekommt ein Erkennungszeichen zur Verfügung gestellt, das an der Fassade, dem Gartenzaun, der Regenrinne, dem Hoftor o.ä. befestigt wird. Es ist ein blauer Stab mit einem glitzernden Silberstern, Tannenzweig und Weihnachts-kugeln. Ein Flyer, der die Adressen aller teilnehmenden Häuser auflistet (private wie Geschäftsadressen) und einen Abstimmungs-Coupon enthält, wird überall ausgelegt. Denn auch abstimmen können alle und wer den Coupon ausfüllt und abgibt oder einschickt, nimmt automatisch an der anschließenden Gewinnver-losung teil.

Zu gewinnen gibt es unter allen, die abstimmen sowie für das als schönstes gekürte Privatfenster je ein Wochenende für zwei Personen auf dem Nürnberger Christkindlmarkt 2020. Und das Geschäft mit dem schönsten Schaufenster kann 2020an den Lorscher Stadtfesten teilnehmen, ohne Teilnahmegebühr entrichten zu müssen.

Glitzern, schimmern, leuchten!

Das 3.Lorscher Fensterwunder beginnt am 29. November (Weihnachtsmarkt-freitag) und endet am 6. Januar (Hl. Dreikönig). Anmeldungen für geschmückte Fenster werden bis zum 11. November im KULTour-Amt persönlich, per Mail, Post oder Telefon entgegen genommen. Die Flyer mit den teilnehmenden Fensteradressen sind ab dem 22. November in der Tourist-Info, im KULTour-Amt und in den Geschäften zu haben. Außerdem sind sie ab dann auf der Homepage der Stadt (www.lorsch.de) und der EGL zu lesen (www.eglorsch.de).

„In diesem Jahr werden wir auch zwei geführte Fensterwunder-Spaziergänge unternehmen“, so Jana Lenhart vom Kultur-Amt, „das haben sich die Leute gewünscht.“ Da wird es dann wohl an dem einen oder anderen Fenster eine Überraschungsrast geben, was die vorweihnachtliche Stimmung in den Straßen vermutlich kräftig unterstützen wird, man darf gespannt sein … Diese beiden Termine werden ebenfalls dem Flyer mit den beteiligten Fensterwunder-Adressen zu entnehmen sein. „Diese Art Outdoor-Ausstellung hat schon viele Fans in der Region! Es ist toll, dass wir auch zur dunklen Jahreszeit Menschen nach Lorsch locken, denen wir mit dieser Aktion ein Lächeln ins Gesicht zaubern!“ freut sich das Team vom Kulturamt auf möglichst viele Bewerbungen.

Das 3. Lorscher Fenster-wunder findet vom 29. November bis zum 6. Januar im gesamten Lorscher Stadtraum statt. Mitmachen können Privatleute und Geschäftsinhaber. Gesucht wird das Fenster sowie das Schaufenster, das am schönsten weihnachtlich dekoriert ist. Einzige Bedingung: Es muss von der Straße aus zu sehen sein.

Anmeldeschluss:
11. November.


Die Abstimmung darüber findet durch die Bevölkerung per Mail statt (stadtfeste@lorsch.de) oder per Coupon (Coupon auf dem Info-Flyer; erhältlich ab dem 22. November in den Geschäften, in der Tourist-Info und im KULTour-Amt. Die Adressen der teilnehmenden Fenster und Schaufenster werden in diesem Flyer sowie auf der Homepage der Stadt (www.lorsch.de) und der EGL (www.eglorsch.de) veröffentlicht, ebenso die Termine der geführten Fensterwunder-Spaziergänge. Die Auslosung bzw. Auszählung der Abstimmung über die beiden schönsten Weihnachtsfenster 2019 findet nach dem 6. Januar statt.