Die Musikschule der Stadt Lorsch gibt den Startschuss für die Elementare Musikpädagogik

Singen, Tanzen, musizieren mit Orff-Instrumenten und vieles mehr

Musikalische Früherziehung bereichert das Leben von Kindern:

Musik macht Freude, eröffnet Gefühle, fördert die Gemeinschaft, hilft der Motorik und der Sprache auf die Sprünge und schult die Wahrnehmung, um nur wenige Aspekte zu nennen. Dies alles sind gute Grundlagen für das Leben. Musik ist die sozialste aller Künste.

Sie ist eine eigene Sprache, über die sich Menschen verständigen können, auch wenn sie nicht die gleiche Sprache sprechen.

Nach den Herbstferien beginnen in den Räumen der Musikschule Stadt Lorsch in der Schanzenstr. 32 Kurse im Bereich der Musikalischen Früherziehung.

Kurs I  für Kinder im Alter von 4-5 Jahren

Kurs II für Kinder im Alter von 5-6 Jahren

Beginn:  Montag, den 14.10. und Freitag, den 18.10. jeweils von
              15 Uhr bis 15.50 Uhr bei Bedarf 16 Uhr bis 16.50 Uhr

Unterrichtsort: Räume der Musikschule Stadt Lorsch in der Schanzenstraße 32
                          in 64753 Lorsch

Dauer:  Der Unterricht wird ganzjährig angeboten (1 x wöchentlich 50 Minuten).
             In den Schulferien und an Feiertagen findet kein Unterricht statt.

Leitung: Nelida Capatina, Diplommusiklehrerin

Kosten: Die Kursgebühren sind Jahresbeiträge und betragen 23 € monatlich.
             Die Erteilung einer Einzugsermächtigung ist verpflichtend.

Die Teilnehmerzahl ist auf 8 - 10 Kinder begrenzt. Jedes Kind ist anders - singt, hört, musiziert, tanzt, lernt auf seine Weise.

Diesem Umstand kann durch die kleine Gruppe in hohem Maße Rechnung getragen werden.

Die fachlichen Schwerpunkte sind:

- Singen und Sprechen (Stimme und Sprache und deren Ausdruck)
- Elementares Instrumentalspiel
- Bewegung und Tanz
- Instrumentenkunde
- Erfahrungen mit Inhalten der Musiklehre

Im Rahmen der Kurse bieten sich vielfältige Gelegenheiten zum Singen und Musizieren. Mit Tanz und Bewegungs-spielen werden musikalische Inhalte erlebbar gemacht. Die Kinder lernen, Musik genau zu hören und sich zu ihr zu bewegen. Die Kreativität wird durch das Erproben verschiedener Formen des "Musikmachens" angeregt und ge-fördert. 

Grundlage ist die natürliche Freude des Kindes an jeder Art der musikalischen und rhythmischen Betätigung.

Anmeldung per E-Mail an: nelida.capatina@gmx.de oder telefonisch bei der Geschäftsstelle der Musikschule Stadt Lorsch  (Petra Weis, Repräsentantin der Musikschule Stadt Lorsch, Fon 0 62 51.58 96 94).

Am Di., dem 24.September,  findet in der Werner von Siemens-Schule in Lorsch um 15.30 Uhr eine Informations-stunde zur Organisation und inhaltlichen Gestaltung der Kurse statt, zu der alle interessierten Eltern und Kinder herzlich eingeladen sind.

Anmeldungen können auch dort entgegengenommen werden.