Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Müllentsorgung: ja. Lärmbelästigung: nein

Wo der Mensch geht und steht, hinterlässt er etwas: Abfall.

Angebote, diesen- je nach Abfallart – gut entsorgen zu können, gehören zu einer serviceorientierten Stadt. Dieser Service wurde in Lorsch stetig verbessert und sehr gut ausgebaut, was Wege, günstige Anlieferungszeiten und die Vielfalt des Abnahmeangebotes betrifft.

Für die Entsorgung von Altglas sind im gesamten Stadtgebiet Altglascontainer aufgestellt, um möglichst kurze Wege für die Entsorgung anzubieten. Der Einwurf von Glasflaschen verursacht Lärm, auch wenn die Container gedämmt sind und der Lärmschutzklasse 1 entsprechen. An- und abfahrende Kraftfahrzeuge und lautes Türen zuschlagen verursachen weiteren Lärm, der für die Anwohner belastend ist, wenn die erlaubten Einwurfzeiten nicht eingehalten werden.

Die Benutzung der Glascontainer ist nur Montag – Samstag in der Zeit von 08 – 13 Uhr und 15 – 19 Uhr erlaubt.

Die Benutzung zu anderen Zeiten stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann empfindliche Geldstrafen nach sich ziehen.

Neben dem Lärm, der durch den Einwurf der Flaschen erzeugt wird, stellt auch die Verunreinigung der Container eine Problematik dar. Denn außer Altglas, sollte hier nichts eingeworfen werden. Also: Kein Flach- oder Bleiglas, keine Glühbirnen, keine Keramik, Steingut oder Porzellan! Auch Plastiktüten führen oftmals dazu, dass die Container bereits „überfüllt“ aussehen – wobei diese nur zur Hälfte befüllt sind. Ist das der Fall, wird das Altglas oftmals neben oder auf die Container gestellt – dies ist ebenfalls unzulässig. Sollte der Container voll sein, ist das Altglas zu einem anderen zu bringen.

Da sich Beschwerden über das Benutzen der Container außerhalb der erlaubten Einwurfzeiten, sowie die Verunreinigung dieser, häufen, appelliert der Magistrat an die Vernunft und bittet eindringlich die Bevölkerung um gegenseitige Rücksichtnahme. Sollte keine Besserung eintreten, müssten die Kontrollen verstärkt und Geldbußen verhängt werden.

Noch im August wird der Standort „Wolfshecke“ verlegt.

Die Container stehen dann um die Ecke auf dem Gelände des Betriebshofs der Stadt Lorsch, vor dem Haupttor an der Bensheimer Straße.

Da zwischenzeitlich auch Standorte z. B. durch Neubebauung des Gebietes aufgegeben werden mussten, werden dort in Zukunft nicht nur 3, sondern insgesamt 6 Glascontainer aufgestellt sein.

Weitere Informationen sowie die aktuellen Standorte der Container sind auf der Homepage der Stadt Lorsch einsehbar.

Ein weiteres Problem ist auch die unrechtmäßige Entsorgung von Altkartons auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr. Der dort aufgestellte Container ist ausschließlich für Altpapier vorgesehen.

Neben Altkartons können die Lorscher Bürgerinnen und Bürger beim Wertstoffhof in der Rödchesgasse noch weitere Wertstoffe, Grünschnitt, Elektrogroß- und Kleingeräte, Starter- und Gerätebatterien, Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren  Altkleider, Schuhe und sogar Windeln kostenlos entsorgen.

Die Öffnungszeiten sind hier:

Mittwoch und Freitag

14:00 bis 18:00 Uhr (Sommerzeit)

14:00 bis 17:00 Uhr (Winterzeit)

Samstag

9:30 bis 15:00 Uhr

Fotos:  Jakob Becker Entsorgungs-GmbH