Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Kultur und Tourismus

 

TAbakprojekt

Dabei geht es darum, aufzuzeigen, wie diese ungewöhnliche Pflanze Jahrhunderte lang das Leben der Einheimischen bestimmte. Von der Aussaat am St. Josephstag bis zum Abhängen der „Bandlier“ in den Tabakscheunen im November ranken sich Rituale und Geschichten, Gewohnheiten und Pflichten.

Wir laden Bürgerinnen und Bürger dazu ein, unter Anleitung unserer beiden Projektleiter ein Jahr lang Tabakbauern zu werden. Ein Stück altes Dorf soll so wieder spürbar werden. Aber auch ein Stück deutscher Industriegeschichte, denn in Lorsch wurde nicht nur Tabak angebaut, sondern auch verarbeitet. 

Ab 2013 werden wir – nach etwa dreißig Jahren – wieder Tabak anbauen. 2014 hoffen wir auf die erste Zigarre, in der wieder Lorscher Tabak enthalten ist.  

Das sind die Konditionen, wenn Sie mitmachen wollen:

  • Zeitraum: März bis November
  • Zahl der Arbeitseinsätze: um die 15
  • Arbeitstage: immer Samstage
  • Arbeitsaufwand: jeweils zwischen 2 und 4 Stunden; Ausnahme: die beiden ganztägigen Haupterntetermine
  • Die Tabakpaten helfen ehrenamtlich
  • Die Patenschaft erstreckt sich auf ein Jahr und erlischt danach

Selbstverständlich kann man beim nächsten Mal wieder dabei sein! Sie bekommen eine Terminliste von uns. Die Tabaksamen und die notwendigen Gerätschaften werden von uns besorgt. Schwere Arbeiten wie eggen, pflügen etc. werden von Lorscher Landwirten übernommen (wir danken an dieser Stelle der Familie Angert).

Einladen möchten wir unsere Tabakpaten außerdem zu einem gemeinsamen Besuch des Tabakmuseums unter sachkundiger Führung, anschließende Informationsrunde zum gemeinsamen Besuch einer Tabakmanufaktur zu einem Vortrag über die Geschichte des Tabakanbaus und der Tabakverwertung in Lorsch
und natürlich dazu, mit uns gemeinsam das Lorscher Tabakprojekt  weiterzuentwickeln.

Willkommen sind uns Bürgerinnen und Bürger jeden Alters. Landwirtschaftliche
Vorerfahrungen sind willkommen, aber natürlich keine Voraussetzung. Wir freuen uns auch sehr über Eltern-Kind-Tandems.

Mitmachen – wie geht das?
Einfach in unsere Liste eintragen bzw. sich im KULTour-Amt melden. Wir schicken Ihnen dann immer alle Informationen zu, die Sie brauchen.

Projektleiter:
Bernhard Stroick, Thomas Schumacher

Weitere Informationen:

Lorscher Tabakprojekt - Infoblatt

Konzept Tabakprojekt

Ansprechpartner:
Kultur- und Tourismusamt
Stiftstr. 1
64653 Lorsch
Tel. +49 (0)6251 5967-501
Fax +49 (0)6251 5967-555
KULTour@lorsch.de