Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Feuerwerk der Superblüher

Im Lorscher Pfingstrosengarten ereignet sich jetzt wieder ein Blütenwunder

Obwohl gerade Ostern hinter uns liegt, stehen die Pfingstrosen im Lorscher Lehr- und Schaugerten derzeit schon in vollster Blütenpracht. Vor allem die Baumpäonien überblühen sich derzeit geradezu. Die bis zu übermannshohen Stauden haben dabei oftmals einen betörenden Duft. Die dekorativen Superblüher sind dabei oftmals größer als zwei Hände fassen können.

Wer immer kann und Freude an Blumen hat, sollte dem Garten rund um die Evangelischen Kirche in den Nächsten Wochen so oft wie möglich einen Besuch abstattet. „Es ist wie bei einem Slow Motion-Feuerwerk“, sind sich die Fans des Gartens einig: „Hier passieren täglich neue wundervolle Blüten-Explosionen.“

„Die Blüte wird sich weitere drei bis vier Wochen hinziehen“, so die Expertinnen, die den Päoniengarten pflegen. „Denn nach den Wildformen und den Baumpäonien werden die staudigen Arten und Sorten ihre üppige Pracht entfalten.“ Insgesamt mehr als 160 Arten und Sorten beheimatet der einzige kommunale Pfingstrosengarten deutschlandweit mittlerweile.

Am 18. und 19. Mai feiert Lorsch wieder seine Päonientage. Neben dem Verkauf von Pfingstrosen aus dem Lorscher Garten und von namhaften Züchtern gibt es dann Informationen, Führungen und eine Kunstausstellung zu dem Thema mit dem Titel „Päonien. Vergängliche Schönheit – mystische Kraft“.

Bild: Stadt Lorsch