Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Auftakt!

Lorscher Rathauskonzerte beginnen wieder

Im Lorscher Veranstaltungskalender haben sie einen angestammten, viel beachteten Platz: die Lorscher Rathauskonzert „3 von hier für uns“. Am Sonntag, den 24. Februar, wie gewohnt um 18 Uhr im Nibelungensaal (Altes Rathaus), macht für 2019 Christoph Schöpsdau den Auftakt. Und zwar mit dem nach ihm benannten „Christoph Schöpsdau Trio“. Der Jazz-Pianist und Komponist wird dabei begleitet von Johannes Schaedlich am Bass und von dem Schlagzeuger Jens Biehl.

Besonders an dem Konzert ist auch, dass das Trio ausschließlich Eigenkom-positionen interpretieren wird, weshalb das Programm mit „Originals“ über-schrieben ist. Das Trio schreibt dazu in seinem Pressetext: „Jazzmusiker unter-scheiden zwischen Standards und Originals, also zwischen Fremdkompositionen, die zum gängigen Jazz-Repertoire gehören und Eigenkompositionen der Gruppenmitglieder. In seinem aktuellen Programm konzentriert sich das Christoph Schöpsdau Trio ganz auf eigene Werke. Mit feinem Gespür versteht es die Gruppe, vielfältige Einflüsse der Jazz-Tradition in einer ganz individuellen Interpretation zusammenzuführen. Ein ausgeprägter Sinn für rhythmische Details, ausgefeilte Harmonik und eine aufregende musikalische Vielfalt, gepaart mit großer Spielfreude, kennzeichnen die Musik der Gruppe. Die ausdrucks-starken Kompositionen lassen dabei viel Raum für spontane Interaktionen.“

Christoph Schöpsdau ist wie Thomas Adelberger einer der insgesamt drei musikalischen Leiter, die die Rathauskonzerte seit 2012 begleiten. Sie garantieren der erfolgreichen Reihe nicht nur eine durchgängig hohe Qualität, sondern durch ihre unterschiedlichen musikalischen Ausrichtungen auch eine große Bandbreite. Als neuer Dritter im Bunde kommt nun Dieter Kordes dazu. Der engagierte Chorleiter und Pianist folgt dem ebenfalls langjährigen Wegbe-gleiter der Rathauskonzerte, Martin Münch, der seinen Lebensmittelpunkt nach Uruguay verlegte. „Mit Dieter Kordes kommt wiederum eine neue Farbe in die Konzertreihe“, so Gabi Dewald vom KULTour-Amt. „Sicherlich gehen wir damit auch ein Stück in Richtung U-Musik, also etwa Pop, aber auch beispielsweise populäre Jazzmusik. Besonders gespannt sind wir jedoch auf das Spezialgebiet von Kordes, die Nachwuchsförderung in Zusammenhang mit Chormusik und Gesang.“

24.02.

Christoph Schöpsdau Trio
„Originals“ - Eigene Kompositionen
Johannes Schaedlich, Bass
Jens Biehl, Schlagzeug
Christoph Schöpsdau, Flügel

Es lädt ein: Christoph Schöpsdau

10.03.

Ba-Rock
Musik für vier Celli von dem Quartett „Cello classico“
Judith Busch, Kirsten Kunze, Cordula Mangelsdorf und Claudia Rieder-Partheil, Cello

Es lädt ein: Thomas Adelberger

07.04.

Traditional Swing & Pop
Dieter Kordes, Flügel
Steffen Mathes, Trompete & Flügelhorn
Herrmann Peiz, Saxofon & Querflöte
Patrick Schilling, Gesang
Eric Brehm, Gesang & Gitarre
Shana Moehrke, Kontrabass
Hans-Jürgen Götz, Drums & Percussion

Es lädt ein: Dieter Kordes

22.09.

Französische Chansons
Almut-Marie Fingerle, Gesang
Thomas Adelberger, Flügel

Es lädt ein: Thomas Adelberger

20.10.

Crossing Abbey Road
Die Beatles neu interpretiert
Nicolai Pfisterer, Saxofon
Marcus Armani, Gitarre

Es lädt ein: Christoph Schöpsdau

10.11.

Pop Songs & Vocals
Chorista, Chorgesang
Dieter Kordes, Flügel

Es lädt ein: Dieter Kordes

Die Lorscher Rathauskon-zerte „3 von hier für uns:
Adelberger, Kordes, Schöps-dau“
finden immer sonntags statt, um 18 Uhr, im Nibe-lungensaal des Alten Rat- hauses Lorsch (Marktplatz 1); Eintritt 10 Euro, Karten an der Abendkasse.