Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Ein stabiles Konstrukt

„Ein stabiles Konglomerat bürgerlichen Engagements, ein neuer Baustein der kulturellen Vielfalt, die Lorsch bietet“, so nannte der Vorsitzende des Kuratoriums beim Verband deutscher Musikschulen Hessen, Prof. Dr. Joachim Felix Leonhard, die neu getaufte „Musikschule Stadt Lorsch“. Bei einer kleinen Feierstunde anlässlich der Enthüllung des nagelneuen Schildes, stießen am Donnerstag (24.JAN) diejenigen an, die gemeinsam die Idee für mehr Musikausbildung in Lorsch umsetzten. Wichtig ist, dass damit Bewährtes verstärkt und gleichzeitig die Möglichkeit für Erweiterungen und neue Impulse geschaffen werden.

Die Musikschule Stadt Lorsch bleibt in der bewährten Trägerschaft des Konservatoriums Bergstraße e.V., ein altehrwürdiger Verein mit Sitz in Heppenheim, dem das jetzt verstärkte musikalische Engagement in Lorsch entwachsen ist. „Wir sind nun noch enger zusammengewachsen“, sieht es denn auch der Vorsitzende des Konservatoriums, Lothar Schwarz. Auch die Hauptanlaufstelle in Lorsch bleibt in der Schanzenstraße 32 und ebendort prangt nun das neue, vielbewunderte Logo der Musikschule Stadt Lorsch. „Allerdings“, so die Hausherrin und treibende Kraft der ganzen Initiative, Petra Weis, „haben wir die Unterrichtsräume in der Schanzenstraße erweitert.“ Sie sieht die Musikschule Stadt Lorsch als „modern in ihren Angeboten, die in alle gesellschaftlichen Bereiche hinein reichen sollen, mit neuer Ausrichtung und besonderen Veranstaltungen“. Die engagierte Musikpädagogin nennt als Beispiele das letztes Jahr veranstaltete Krabbelkonzert oder auch ihre vielfältigen musikalischen Aktivitäten mit und für Senioren.

Mutter-Kind-Kurse werden in Lorsch angeboten und Instrumentalunterricht für Klavier, Gitarre, Bockflöte, Querflöte, Saxophon und Klarinette. Die Musikschule Stadt Lorsch „erwartet eine große Anzahl neuer Schüler“, so Lothar Schwarz. „Verstärkt wollen wir auch in die Kindergärten gehen und damit die elementare Musikpädagogik. Denn Lorsch“, so weiß er, „ist eine Zuzugsstadt, vor allem für junge Familien.“ „Die Kinder sind bei uns in besten Händen“, so die Leiterin des Konservatoriums, Hilde Rittersberger-Straub. Sie betont, dass es sich bei sämtlichen Lehrkräften um an Hochschulen ausgebildete und examinierte Musikerinnen und Musiker mit einem solistischen Studium handelt.

Die Stadt, die durch Gremienbeschlüsse in 2018 ihr schon bestehendes Engagement gegenüber der Lorscher Zweigstelle entscheidend verstärkt hat, will sich im Hintergrund halten. „Wir wollen den vergrößerten Standort finanziell unterstützen und helfen, wo unser Know How in Hinsicht auf Pressearbeit, Bewerbung und Öffentlichkeitsarbeit gefragt ist. Wir wollen Arbeiten abnehmen und natürlich die Konzerträumlichkeiten unbürokratisch und unentgeltlich zur Verfügung stellen“, zählt Bürgermeister Christian Schönung auf. Und wiewohl die damit umrissene städtische Investition nicht klein ist, weiß das Stadtoberhaupt natürlich, dass diese Kooperation um ein Vielfaches günstiger kommt, als es die Gründung einer neuen, städtischen Musikschule wäre.

Als dritte Kraft stellte sich nun der Verein für Kunst und Kultur an die Seite der neu erstarkten Ausbildungsstätte. „Wir möchten versuchen, finanzielle Lücken zu schließen und die Musikschule auch praktisch zu fördern“, so Ehrenbürgermeister Klaus Jäger, der der Vereinsvorsitzende ist und spricht hier vor allem von Bedarfen, die durch Konzertveranstaltungen entstehen. Deren erstes, das Eröffnungskonzert Musikschule Stadt Lorsch, ist für Mai geplant. „Alles in allem ein Bekenntnis zum Kulturstandort Lorsch“, waren sich alle am Ende einig.

Informationen und Anmeldungen für die Musikschule Stadt Lorsch bei Musikschule Stadt Lorsch, Petra Weis, Schanzenstraße 32, 64653 Lorsch, Fon 0 62 51.58 96 94, petra.weis-klavier@gmx.de

oder im
Konservatorium Bergstraße e.V., Schulgasse 24, 64646 Heppenheim; Fon 0 62 52.6 76 02, info@konservatorium-bergstrasse.de

Wer dem Förderverein der Musikschule Stadt Lorsch beitreten will, kann sich informieren bei dem Verein für Kunst und Kultur, Fon 0 62 51.5 54 75, jaeger-lorsch@t-online.de