Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Zeitreise ins Frühe Mittelalter

Freilichtlabor Lauresham lädt am 23. und 24. September zu großem Zeitreise-Wochenende

Stellen Sie sich vor, es wäre möglich, in eine Zeitkapsel zu steigen und in das Jahr 800 zu reisen. Wie sähe das Leben der Menschen zur Zeit Karls des Großen aus? Und wie würde der Alltag auf einem frühmittelalterlichen Herrenhof gestaltet? Welche Tätigkeiten würden Männer, Frauen und Kinder ausüben und wie sähe die Arbeit mit den Tieren aus? Wie wurde Flachs und Wolle verarbeitet oder frühmittelalterlich gekocht? Genau dies können Besucher am Samstag, 23. und  Sonntag, 24. September 2017, jeweils von 11 bis 18:30 Uhr, im Freilichtlabor Lauresham des UNESCO Welterbe Kloster Lorsch hautnah erleben und sich auf eine faszinierende Zeitreise durch das Frühe Mittelalter freuen.

Zeitreise-Assistenten nehmen Interessierte mit auf einen spannenden Rundgang durch das mit mehr als 40 Personen in mittelalterlicher Tracht und mit unzähligen Tieren belebte Lauresham. Die Führungen finden alle halbe Stunde statt und widmen sich wahlweise den Schwerpunkten Landwirtschaft/Viehhaltung, Handwerk oder Textilverarbeitung. Der Beginn der jeweils letzten Führung ist um 17 Uhr. Der aus zahlreichen hölzernen Gebäuden, Weiden, Gärten und Ackerflächen bestehende frühmittelalterliche Herrenhof wird dann für zwei Tage komplett zum Leben erweckt.

Im Umfeld des Besucherinformationszentrums sorgen schließlich kulinarische Spezialitäten für das leibliche Wohl der Besucher des Freilichtlabors.

Der Eintritt kostet 7 EUR / ermäßigt 5 EUR pro Person. Das Familienticket (2 Erw., max. 4 Kinder) kostet 16,50 EUR und ein Wochenendticket (für beide Tage) 11,50 EUR / ermäßigt 7 EUR pro Person.

Weitere Informationen: www.kloster-lorsch.de

Kontakt

Claus Kropp M.A.,
Leiter Freilichtlabor Lauresham, c.kropp@kloster-lorsch.de,

T. +49 (0)6251-51446