Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Auf einen Blick: Alles vom Welterbe Kloster Lorsch 2017

Druckfrisches Jahresprogramm gibt facettenreichen Überblick

Mit einem stattlichen Jahresprogramm wartet in diesem Jahr das UNESCO Welterbe Kloster Lorsch auf. Auf vierundvierzig Seiten reihen sich über einhundertfünfundzwanzig Sonderführungen, Themenwochenenden, Ausstellungseröffnungen, Workshops, Ferienprogramme und Vorträge verschiedener Ausrichtungen für die unterschiedlichsten Besuchergruppen aneinander.

Ein erster Höhepunkt der Saison 2017 ist die Eröffnung der Ausstellung „Begraben und vergessen? Knochen erzählen Geschichte“. In Zusammenarbeit mit den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim präsentieren die Lorscher Wissenschaftler ab 19. März eine spannende Schau über die frühen Bewohner des Klosters, deren spektakulärstes Exponat sicherlich die 3D-Gesichtsrekonstruktion eines einst in Lorsch begrabenen Mönches sein wird. Zwei weitere Ausstellungen befassen sich ab dem Welterbesonntag (4. Juni) mit außergewöhnlichen baukeramischen Funden des Klosters und mit dem Thema der Apokalypse (ab 2. Juni).

Neu ist die Führungsreihe „Mo(nu)ment mal!“. Dabei handelt es sich um kostenlose Kurzführungen von einer halben Stunde (einmal monatlich, sonntags um 15 Uhr). Sie widmet sich speziellen Themen auf dem Klosterhügel, wie dem Löwenkopf über dem Kirchenportal, den alten Exotenbäumen auf dem Gelände und vielen Entdeckungen mehr.

Auch dieses Jahr bietet die Museumspädagogik unter der Leitung von Claudia Götz wieder besondere Tagesangebote und spannende Ferienprogramme an. Neben den neuen Räumen im Besucherinforma -tionszentrum können sich kleine und große Besucher auch auf ein erheblich erweitertes Themenspektrum freuen.
Das beliebte Freilichtlabor Lauresham bietet neben großangelegten Thementagen oder -wochenenden sowie Themenführungen, Familienworkshops und Fachvorträgen in diesem Jahr erstmals auch Kurse für Erwachsene zu mittelalterlichen Handwerkstechniken an. Aber auch die zahlreichen Nutztiere und wissenschaftlichen Forschungen des karolingischen Herrenhofes stehen 2017 wieder im Mittelpunkt des Interesses. Zuletzt gibt es zahlreiche Sonderveranstaltungen rund um das Jahresthema „Eisen“.

Neben den vergünstigten Familientickets und den Wochenendeintritten ist das Treue-Ticket „7 +1“ die perfekte Lösung für Lauresham-Liebhaber. Hierbei zahlt man sieben Eintritte und bekommt den achten erlassen. Der Ticketverkauf ist nicht auf die Person des Inhabers beschränkt (man kann auch Freunde mitnehmen).

Info: Das Jahresprogramm 2017 ist kostenlos als PDF oder gedruckte Broschüre erhältlich unter www.kloster-lorsch.de oder KULTour@lorsch.de und natürlich an der Welterbestätte selbst.

Jahresprogramm 2017