Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Interkommunale Initiative pro Ehrenamt

Pressekonferenz zur Vorstellung des Programmheft 2017

Vereine stehen heute vor vielen Herausforderungen - und sind dabei oft auf sich alleine gestellt. Dabei sind sie vielfach das Rückgrat des gesellschaftlichen Lebens, allzumal in kleineren Kommunen. Nicht zuletzt die immer komplexere Struktur von Gesetzen und Verordnungen, die Sicherheit bei Veranstaltungen, Hygiene-Auflagen, Vereinsrecht etc. bereiten Kopfzerbrechen.

In einer interkommunalen Initiative geht es nun darum, das Engagement der vielen Ehrenamtlichen in den Vereinen zu fördern und ihnen bei ihren zahlreichen Aufgaben zu helfen. Deshalb haben sich die Städte Viernheim, Heppenheim, Bensheim, Lampertheim und ab 2017 auch die Stadt Lorsch zusammengeschlossen und ein umfangreiches Programm für 2017 erarbeitet. Es bietet interessierten aktiven Ehrenamtlichen die Möglichkeit, sich gezielt in verschiedenen Bereichen weiterzubilden. Die fünf Bürgermeister der genannten Kommunen haben am Dienstag, den 24. Januar, in Lorsch das Programm „Ehrenamtsförderung – Weiterbildung Ehrenamt“ der Öffentlichkeit vorgestellt.

Auf dreißig Seiten gibt es darin ein umfangreiches Angebot, das sich zunächst Basisangeboten und im zweiten Teil die Förderung spezifischer Qualifikationen widmet. Viele der Angebot sind gänzlich kostenlos, die Gebühren ansonsten sehr moderat. Die Verwaltungschefs verdeutlichten, wie wichtig Vereine und deren zahlreiche aktive Mitglieder für ein funktionierendes Gemeinwesen sind. Die fünf Städte wollen diese deshalb mit den unterschiedlichen Programmangeboten fördern und Hilfe geben, die Vereinsarbeit zu entwickeln. In Lorsch wird das Programm 2017 ab der kommenden Woche allen Lorscher Vereinen übersandt.

Informationen und Anmeldung: Hauptamt der Stadt Lorsch, Alexandra Seipp, Tel.: 06251/5967-207 sowie per E-Mail an a.seipp@lorsch.de .