Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Gewinne Deinen Weihnachtseinkauf in Lorsch

Lorscher Geschäfte verlosen bis Heiligabend insgesamt 1.600 Euro beim Shopping

Allen Grund zur Freude haben ab dem 25. November bis zum 24. Dezember Shoppingbegeisterte in vielen Lorscher Geschäften und Restaurants. Denn die Lorscher Händler verlosen beim Weihnachtseinkauf jetzt Geld zurück.

Die Vorsitzende der Wirtschaftsvereinigung Einzelhandel Lorsch (WEL), Monika Graf, erklärt, wie die Aktion funktioniert: „In insgesamt 38 Geschäften, Restaurants und bei den Banken können unsere Kundinnen und Kunden beim Weihnachtseinkauf oder -essen ein Gewinnspiellos ausfüllen. Das wird direkt im Geschäft abgegeben. Alle Lose kommen nach Heiligabend in eine große Lostrommel und dann ziehen wir die Gewinner!“

Und der Besuch in den Lorscher Geschäften kann sich sogar richtig lohnen. Denn als Gewinnsumme haben die Geschäfte, die mit einem breiten roten Banner im Schaufenster auf die Aktion aufmerksam machen, insgesamt 1.600 Euro zusammengetragen. Die drei Hauptpreise – je einmal 300, 200 und 100 Euro – werden, da sind die Händler sicher, genauso für viel Freude sorgen wie die 50 Euro, die insgesamt zwanzig Mal bereitgestellt werden. Alle Gewinne werden dabei nicht bar, sondern – so kennt man das aus den Aktionen der WEL – in der beliebten Lorscher Zweitwährung, den „Klostertalern“, ausgegeben. Die können in über 70 Lorscher Geschäften, der Gastronomie und bei vielen Dienstleistern wieder eingelöst werden.

Monika Graf freut sich bereits auf den Start der Aktion am Freitag und die Übergabe der Gewinne im Januar: „Wir sind gespannt, wie die Kundinnen und Kunden auf die neue Aktion reagieren und hoffen natürlich, dass alle kräftig mitmachen. Am Freitag beginnt das Gewinnspiel in den Geschäften und am Samstagabend gibt es den offiziellen Startschuss auf dem Lorscher Weihnachtsmarkt. Bis Heiligabend hat dann jeder die Chance, dabei zu sein und zu gewinnen!“