Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Viermonatige Vollsperrung zwischen Lorsch und Hüttenfeld

Zu einer voraussichtlich etwa viermonatigen, vollständigen Straßensperrung wird es demnächst südlich von Lorsch kommen. Die L 3111 zwischen Lorsch und Hüttenfeld wird ab dem 22. August beidseitig für den allgemeinen Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Dies teilt das Straßen- und Verkehrsmanagement der Hessen Mobil jetzt mit.

Grund dafür ist die Erneuerung des Brückenbauwerks in Höhe des Seehofes. Ein Bauwerk, das gemeinhin nicht wirklich sichtbar ist. Denn es handelt sich dabei um den unter der Fahrbahndecke liegenden betonierten Durchlass für einen der Entwässerungsgräben, wie sie das ganze Ried durchziehen.

Will man also in der Zeit zwischen dem 22.August und Ende des Jahres von Lorsch aus nach Hüttenfeld (oder umgekehrt), muss man über Heppenheim fahren. Von Lorsch aus kommend, verlässt man dabei die B 460 Richtung Heppenheim nach der Autobahnüberquerung nach rechts in die Tiergartenstraße. Von dort biegt man - ebenfalls nach rechts – auf die L 3398 Richtung Hüttenfeld, um schließlich auf die L 3111 zu treffen, die ab dieser Einmündung über einen Verkehrskreisel nach Süden wieder freigegeben ist.

Hessen mobil und das Lorscher Ordnungsamt bitten um Verständnis und, dass sich die Verkehrsteilnehmenden auf diese Behinderung einstellen mögen.