Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Lorscher Bürger auf der Spur

Im Juli und August wurde der MATCHBOX Virus auch in Lorsch virulent, genauer gesagt: Das wandernde Kunst- und Kulturprojekt der Metropolregion Rhein-Neckar in der Region, nahm bei der allerersten Ausgabe seinen Anfang in Lorsch. Nun – nachdem Geschichten geschrieben, Filme gedreht, Melodien komponiert, Riesen-Skulpturen gebaut, Drachen geweckt worden sind und sogar ein Film gedreht wurde - feiert die MATCHBOX 2015 in Lorsch ihren Abschluss. Am Sonntag, dem 27. September ab 16 Uhr, ist die Bevölkerung deshalb herzlich zu Zweierlei eingeladen: zu einer Art Literaturprozession durch die Lorscher Innenstadt (16 – 20 Uhr) und danach zu einem Abschlussfest ab 20 Uhr im Palais von Hausen.

Die literarische Prozession hält an fünf Stationen an. Denn beim Projekt MATCHBOX Diaries waren fünf Lorscherinnen und Lorscher von namhaften Autorinnen und Autoren portraitiert worden. Aus diesen Biografien lesen am kommenden Sonntag die Verfasser der interessierten Bevölkerung vor. Im Atelier von Jürgen Heinz wird dessen Leben von Marjana Gaponenko nacherzählt: „Ein Stück von seiner Seele zurücklassen“ ist hier die Überschrift. In der evangelischen Kirche liest Nellja Veremej, die sich mit Aster Walter befasst hat, was sie mit „Auf dem höchsten Hügel“ überschrieb. Elmar Ullrich wurde ebenfalls von Marjana Gaponenko portraitiert, die aus der Biografie mit dem Titel „Guten Abend, gut‘ Nacht“ in der Zehntscheune vorliest. Im Mittelpunkt die Biografie unter der Überschrift „Denken macht Spaß“ steht Peter Dorn. Que Du Luu liest daraus am Platz am Pavillon (bei Regen im Pau-Schnitzer-Saal). Die letzte Station ist der Freiherrn–Saal im Palais von Hausen mit „Eine Reise“ überschrieben, wo Akos Doma Auszüge aus seiner Biografie über Jacky Maier lesen wird. Im Anschluss an die Lesungen wird man das Buch mit den Lorscher Geschichten kaufen können. Und natürlich auch andere Bücher der vier, auf Wunsch gerne signiert.

Der literarische Nachmittag mündet dann in ein großes Abschlussfest, ebenfalls im Palais von Hausen. Damit endet die erste Ausgabe der MATCHBOX, die 2016 mit anderen Kunstprojekten und an anderen dezentralen Orten der Metropolregion und bewusst abseits der großen MRN-Städte stattfinden und eine zweite Auflage erleben soll.

MATCHBOX Literarische Prozession mit 5 Stationen durch die Stadtmitte:

onntag, 27.09.2015, 16 – 20 Uhr

I. Nibelungenstraße 64;
II. Evangelische Kirche, Nibelungenstraße 25;
III. Schaudepot Zehntscheune, UNESCO Klostergelände;
IV. Stephan Jäger-Pavillon, Wingertgässchen;
V. Palais von Hausen, Bahnhofstraße 18

MATCHBOX Abschlussfest: Sonntag, 27.09.2015, 20 Uhr, Palais von Hausen, Bahnhofstraße 18