Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Jubiläumsveranstaltungen im März

Ein Überblick - Auch im März stehen verschiedene Veranstaltungen im Zeichen des Jubiläumsjahres.

Wie angekündigt, hier der Vorausblick für diesen Monat und Ihre Redaktionspläne. Wir bitten Sie sehr herzlich darum, diese Veranstaltungen, ähnlich wie es die meisten Medien bei Hessentags-Veranstaltungen tun, mit dem Zusatz „1250 Jahre Lorsch“ o.ä. zu kennzeichnen. Und zwar auch in eventuell folgenden Besprechungen, sodass der Bevölkerung der Zusammenhang mit unserem Festjahr ersichtlich wird. – Das ist komplizierter, weil es nicht auf zehn Hesssen-Tage, sondern zwölf Jubiläums-Monate bezieht. Umso mehr danken wir Ihnen hier herzlich für Ihre Sorgfalt. Anbei übersenden wir Ihnen auch noch einmal unser Jubiläumslogo, das Sie natürlich sehr gerne ebenfalls zur Kennzeichnung nutzen können.


13. März „Geschichten rund ums Kloster“. Eine Lesung von Ursula Ullrich und Elmar Ullrich

Elmar Ullrich wandte sich in den letzten Jahren zunehmend dem Lorscher Kloster und der Erforschung seiner Geschichte, aber auch seiner Geschichten zu. So entstand eine Reihe kurzer Erzählungen, die um dieses Thema kreist und die als eine Mischung aus gesicherter Tatsache und persönlicher Fiktion die Vergangenheit lebendig werden lässt. Zusammen mit seiner Frau Ursula Ullrich liest er aus dieser Sammlung. Ort: Keller des Museumszentrums, Beginn 20 Uhr, Eintritt frei.


16. März: Drei von hier für uns: Adelberger, Schöpsdau, Münch. Lorscher Rathauskonzerte 2014

Dieses Mal lädt wieder Thomas Adelberger ein. Sein Gast ist Tanja Hamleh, die unter dem vergnüglichen Titel „Die lästigen Witwen oder bin ich doch lieber die Unschuld vom Lande?“ ein „Operetten-Seminar“ verspricht. Begleitet wird sie am Flügel von Thomas Adelberger. Schon im letzten Jahr sorgte dieses musikalische Duo für großes Vergnügen im Nibelungensaal des Alten Rathauses. Ort: Nibelungensaal des Alten Rathauses, Beginn 18 Uhr; Eintritt 10 €.


Terminverlegung vom 21. März auf den 17. März:

17.März Zum UNESCO-Welttag der Poesie. Peter Härtling liest Lyrik
Ehe wir auf Peter Härtling verzichtet haben, verlegten wir den Termin vom 21. März auf Montag, den 17. März. Denn zweifellos ist Härtling einer der wichtigsten Gegenwartsautoren. Doch seine Gedichte sind nur selten Gegenstand seiner Lesungen. Um so mehr freuen wir uns auf den sympathischen Dichter und diesen Abend. Peter Härtling steht ebenfalls zum Gespräch bereit und er wird auch Bücher signieren. Die Lesung ist Teil des Bienen- und Dichterprojektes der Stadt Lorsch. Ort: Paul-Schnitzer-Saal; Beginn 20 Uhr; Einlass ab 19.30 Uhr; Eintritt 10 €.


28. März „Ein Lied für Lorsch“ - Jubiläumskonzert mit Mosaique

Eine Hymne kommt selten allein: Nachdem der armenische Musiker Robert Amirkhanyan eine Hymne für Lorsch komponierte, griffen nun zwei waschechte Lorscher ebenfalls zur Feder: Ralf und Gabi Kleisinger, den meisten besser als „Mosaique“ bekennt. Herausgekommen ist eine musikalische Liebeserklärung an ihre Heimatstadt im Schlagerformat. Die beiden verbinden die Uraufführung gleich noch mit einem Konzert.

Ort: REX Kulturhaus; Beginn 20 Uhr; Eintritt frei


!!! Fällt leider ersatzlos aus !!!
09. März „Die Nibelungen“. Historischer Stummfilm, am Klavier begleitet von Martin Münch