Logo
Logo
 
 

 

English
Francais
Deutsche Website
 
 
Bürgerinformation
Bürgerinformation
Bürgerinformation
 

Pressemeldungen

 

Lorsch tanzt durchs Jubiläumsjahr

Öffentliche Tanzworkshops auf der Piazzetta ab 4. Mai

Das kennt man eigentlich nur aus südamerikanischen Ländern: Dass die Leute auf der Straße tanzen! Aber wenn’s einen Grund dazu gibt…? In Lorsch hat man 2014 gleich zwei: Zum einen feiert die Stadt das ganze Jahr ihr 1250. Gründungsjubiläum. Zum anderen will man sich auf die „Kerb“, die Kirchweih im September vorbereiten. Und dieses Fest wird dieses Jahr ganz im Zeichen des Tabaks stehen. Dabei ist das Gastland – wie könnte es bei diesem Thema anders sein! – natürlich Kuba. Tabakkultur, Essen und Musik aus Deutschland und Kuba sollen dann nebeneinander stehen.

„Die Idee kam uns, als wir alte Fotos von Lorscher Tabakpflanzern sahen: Die sehen eigentlich genauso wettergegerbt, abenteuerlich und markant aus, wie wenn man sich ihre Kollegen aus Südamerika beispielsweise anschaut“, so Gabi Dewald vom initiierenden Lorscher KULTour-Amt. „Vielleicht gibt es gar nicht so große Unterschiede zwischen den Menschen und Kulturen? Oder doch? - Warum also nicht mal nebeneinanderstellen und schauen? Die Tabakkultur, das Essen und die Musik schienen uns drei tolle Themen für ein Volksfest, wie es die Lorscher Kerb darstellt.“ Lebensfreude, wie sie sich in Musik und Tanz ausdrückt, haben sicherlich beide Völker. „Außerdem“, so Dewald, „wollen wir – nach der Poesie – auch gerne wieder den Tanz zurückholen ins öffentliche Leben.“

Zur Vorbereitung auf diese „Tabak-Kerb“ finden jetzt an fünf Sonntagen öffentliche und kostenlose Tanzworkshops auf der Piazzetta (Carstanjen-Center) statt. Immer von 16-19 Uhr kann man dann dort unter Anleitung einer Tanzlehrerein/eines Tanzlehrers vom Tanzsportclub Rot-Weiß das Tanzbein schwingen. Und dabei sind die alten Kerwe-Tänze genauso gefragt wie Salsa, Tango, Merengue und Co. – „Und zwar für Anfänger – und solche, die ein bisschen darüber hinaus kommen wollen! Alle sollen mitmachen können – die artistischen Tanzleistungen überlassen wir den Profis vom TSC, die auch die Tanzlehrer stellen“, so Dewald.

„Die GGEW konnten wir getreu deren Motto ‚Energie in Bewegung‘ als Hauptsponsor gewinnen. Und um das leibliche Wohl und vor allem den aufkommenden Durst kümmern sich die ‚Süße Werkstatt‘ und das Restaurant Palais von Hausen. Besonders freuen wir uns auch darüber, dass der Lorscher Tanzsportclub Rot-Weiß damit eine Aktion unterstützt, die passgenau auf das Jubiläumsjahr zugeschnitten ist.“ Bei Regen wird man ins nahe Giebauer Haus umziehen.

Los geht’s am 4. Mai von 16-19 Uhr. „Wir sind gespannt, ob unsere begeisterungsfähigen Lorscherinnen und Lorscher sowie die viele Fans, die unsere Veranstaltungen mittlerweile in der Region gewonnen haben, sich vom neuen Lorscher Tanzfieber anstecken lassen“, ist das Team vom KULTour-Amt gespannt.

Die öffentlichen Tanzworkshops sind kostenlos finden immer an Sonntagen statt und zwar am: 04. Mai| 08. Juni|29. Juni|03. August|07.September 2014. Von 16 – 19 Uhr steht dann ein Tanzlehrer/eine Tanzlehrerin des TSC Rot-Weiß zur Verfügung, um alte deutsche Gesellschaftstänze und Tänze aus Südamerika zu vermitteln. Getanzt wird auf dem Pflaster. Kaffee, Kuchen sowie Getränke zur „Blauen Stunde“ werden rund um die Piazzetta angeboten. Bei Regen finden die Workshops im Giebauer Haus statt.